Häusliches Arbeitszimmer: nicht der Umfang der Nutzung ist entscheidend

Das Bundesverfassungsgericht kippte die Regelung, die die Absetzbarkeit eines Häusliches Arbeitszimmer erheblich erschwerte. Steuerzahler können unter bestimmten Voraussetzungen das Arbeitszimmer wieder absetzen, auch wenn es nicht den Mittelpunkt der gesamten betrieblichen und beruflichen Tätigkeit darstellt.

Anzeige / Inserat

Die Regierung hatte 2007 die Regelung in Kraft gesetzt, dass die Absetzbarkeit des privaten Arbeitszimmers erschwerte. Nach der Regelung war das Büro zu Hause nur dann absetzbar, wenn es den Mittelpunkt der gesamten Arbeit darstellte. Nach einer Klage vor dem Bundesverfassungsgericht, entschieden die Karlsruher Richter, dass das Gesetz verfassungswidrig sei und rief den Gesetzgeber auf, rückwirkend zum 01.01.2007 eine neue Regelung zu finden. Steuerzahler können in der Steuererklärung das Arbeitszimmer geltend machen, wenn ihm für die betriebliche oder berufliche Tätigkeit kein anderer Arbeitsplatz zur Verfügung steht.

Absetzen nicht möglich, wenn Arbeitgeber Arbeitsplatz zur Verfügung stellt

Hat der Arbeitnehmer oder Gewerbetreibender einen Platz zur Verrichtung der Tätigkeit, kann er die Kosten für sein Home-Office nicht geltend machen. Wenn beispielsweise der Angestellte nach der Arbeit noch ein paar Stunden zu Hause arbeitet, kann er den dort eingerichteten Arbeitsplatz nicht von der Steuer absetzen.

Auch wenn Arbeitszimmer nicht anerkannt wird, sind Arbeitsmittel doch absetzbar

Das Home-Office muss gewisse Voraussetzungen erfüllen, damit man es als häusliches Arbeitszimmer absetzen kann. Es muss ein mit einer Tür zum übrigen Wohnbereich getrennter Raum sein und darf nicht Durchgangszimmer sein. Auch die Nutzung als Gästezimmer ist nicht erlaubt. Sollte das Arbeitszimmer oder die Nutzung nicht die Kriterien für die Absetzbarkeit erfüllen, können trotzdessen Kosten für Arbeitsmittel steuermindernd geltend gemacht werden. Als Arbeitsmittel sind Schreibtisch, Computer, Fachliteratur, Büromöbel und –materialen, etc. steuerlich abziehbar, wenn diese ausschließlich beruflich genutzt werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...