Grob Fahrlässig von Eltern

Eltern handeln grob fahrlässig wenn sie Feuerzeuge oder auch Teelichter auf dem Tisch liegen lassen also frei zugänglich für Kleinkinder. Dadurch sind Eltern auch schadensersatzpflichtig, wenn sie sich zudem noch in einem anderen Raum aufhalten.

Anzeige / Inserat

Eltern handeln grob fahrlässig wenn sie beispielweise Feuerzeuge und Teelichter auf dem Tisch liegen lassen frei zugänglich für Kleinkinder. Wenn ein Kleinkind dann mit dem Feuerzeug zündelt und die Wohnung beginnt zu brennen sind die Eltern durch diese grobe Fahrlässigkeit schadensersatzpflichtig.

Landgericht Bielefeld Az. 21 S 166/06

So hat auch das Landgericht Bielefeld (Az. 21 S 166/06 ) in einem Fall entschieden, wo der siebenjährige Sohn ein auf dem Tisch liegendes Feuerzeug an sich nahm und zündelte. Die Eltern hielten sich da gerade in einem anderen Zimmer auf und so konnte das Kind unbemerkt mit dem Feuerzeug spielen. Das dabei entstandene Feuer verursachte einen Sachschaden von 12.000 Euro. Nach Meinung des Gerichts trifft das Kind keine Schuld obwohl es auch in diesem Alter normalerweise bereits wissen konnte das Feuer gefährlich ist, doch das Kind war nicht in der Lage die Folgen abzuschätzen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...