Geprüfter Versicherungsfachmann Versicherungsfachfrau IHK

Seit dem 22. Mai 2007 muss eine Sachkundeprüfung für den Titel geprüfter Versicherungsfachmann bzw. Versicherungsfachfrau IHK abgelegt werden.

Anzeige / Inserat

Die erforderliche Sachkundeprüfung wird von der IHK abgenommen und kostet knapp unter 300 Euro. Diese Sachkundeprüfung muss jeder ablegen der gewerbsmäßig Versicherungen verkaufen will gemäß § 34 Abs. 1 der Gewerbeordnung.

Nachweis der Kenntnisse

Im Rahmen der EU Vermittlerrichtlinie wurde im Jahr 2007 die Sachkundeprüfung eingeführt. Dadurch sollen die Vermittler fachspezifische Produktkenntnisse und auch Beratungskenntnisse nachweisen. Diese Prüfung sollte eigentlich verhindern dass jeder Versicherungen verkaufen darf, da man bis zum Jahr 2007 eigentlich nur ein Gewerbe anmelden musste. Allerdings muss nicht jeder Versicherungsvermittler die Sachkundeprüfung ablegen, da die gesetzlichen Regeln einige Übergangsregelungen vorgesehen hat, wie zum Beispiel die „Alte Hasen Regelung“.

Anmeldung bei der IHK

Die Anmeldung für die Sachkundeprüfung findet man bei seiner regionalen IHK, die erforderliche Anmeldegebühr muss vorab bezahlt werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...