Geld anlegen in grünen Anlagen

Geld anlegen ist schwer in Mode. Noch mehr im Trend liegt allerdings sein Geld moralisch einwandfrei zu mehren. Am besten mit so genannten „grünen Anlagen“.

Anzeige / Inserat

Wer heutzutage am Ende des Monats noch Penunzen im Portemonnaie hat, denkt gleich darüber nach wie er es mehren und hüten kann. Denn: Das weiß doch jeder, Geld geht zu Geld. Also gleich mal zum Anlageberater des Vertrauens und sich schlau gemacht. Da gibt es diesen Fonds und jene Immobilie, so ganz genau kommt man aber doch nicht dahinter, in welches Projekt man nun die mühsam ersparten Euros investiert.


Rüstung kommt nicht in Frage

Dabei weiß man sehr genau was man nicht will: Geldgewinne, die mit dem Gewissen nicht vereinbar sind. Möglicherweise unterstützt man finanziell die Rüstungsindustrie. Und das kommt nicht in Frage. Denn Moral und Werte werden heute wieder groß geschrieben. Zumindest bei einigen. Das greift der Anlageberater gleich auf und spricht von “grünen Anlagen”. Interessiert hebt man die Augenbrauen und lauscht dem Fachmann. Grüne Anlagen werden auch ethisch-ökologisch genannt, was schon ein bisschen klarer macht, um was es geht. Bei diesen Anlagen werden die Investitionen an bestimmte Vorgaben gebunden. Das kann z. B. bedeuten, dass Gelder nur in soziale Förderprogramme investiert werden dürfen oder aber das bestimmte Bereiche wie Rüstung oder Atomkraft ausgeschlossen werden.


Ethisch unbedenklich, aber auch seriös?

Da diese nachhaltigen Anlagen absolut im Kommen sind, gibt es hier wie auf dem konventionellen Anlagemarkt eine reiche Produktpalette. Vom sicheren Sparbuch über ristkantere Aktienanlagen ist hier alles drin. Leider auch die schwarzen Schafe. Denn wo es um Geld geht, ist nicht alles Gold was glänzt und nicht jeder Anlageberater ist seriös. Informieren Sie sich vor Vertragsabschluss ganz genau über die Anlage, aber auch über den Berater. Und hüten Sie sich vor Finanzmaklern, die Ihnen Glanz und Gloria – sprich überhöhte Renditen oder unglaubliche Steuervorteile – versprechen. Wenig seriös sind meist auch unaufgeforderte Angebote per Telefon oder Internet. Außerdem: Auch grüne Anlagen sollten niemals übereilt abgeschlossen werden. Eine Nacht zum drüber Schlafen ist immer drin.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...