Freie Heilfürsorge

Definition:  Freie Heilfürsorge ist eine Krankenversicherung für bestimmte Beschäftigte im öffentlichen Dienst

Anzeige / Inserat

Durch die freie Heilfürsorge werden z. B. Polizisten, Feuerwehrbeamte, Grenzschutzbeamte, Zivildienstleistende, Berufs- und Zeitsoldaten für den Krankheitsfall abgesichert. Die Leistungen orientieren sich an denen der gesetzlichen Krankenkassen. Die direkten Angehörigen wie Kinder und Ehegatten haben ein Anrecht auf Beihilfe zur Versicherung. Das heißt, sie können sich bei einer gesetzlichen oder privaten Krankenversicherung versichern. Die entstehenden Kosten sind bis zu einem bestimmten Satz beihilfefähig. Alles darüber, muss selbst getragen werden.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...