Frauen – Berufsunfähigkeitsversicherung ist notwendig

Für Frauen ist eine Berufsunfähigkeitsversicherung genauso notwendig wie für Männer. Durch die Unisex Tarife werden Frauen ab dem 21.12.2012 deutlich weniger Beitrag bezahlen als bisher.

Anzeige / Inserat

Die Allianz Versicherung hat eine Studie gemacht bei der über 1100 berufstätige Frauen zwischen 20 und 60 Jahren zu Versicherungen befragt wurde. Interessant ist das eine Berufsunfähigkeitsversicherung nur für wenige Frauen überhaupt interessant war obwohl sie eigentlich notwendig ist.

Weniger als 20 Prozent mit einer BU Versicherung

Obwohl die Frauen die bei der Studie befragt wurden überwiegend berufstätig waren, haben nur rund 24 Prozent die Berufsunfähigkeitsversicherung als sinnvoll angesehen. Und nur etwas mehr als 18 Prozent haben auch so eine Police abgeschlossen. Frauen sehen die Risiken im Berufsleben nicht obwohl die Berufsunfähigkeitsversicherung inzwischen überall, also auch bei unabhängigen Experten. Als eine sehr wichtige Versicherung angesehen wird.

Frauen zahlen bald mehr

Bei der Berufsunfähigkeitsversicherung könnte sich im nächsten Jahr einiges ändern. Der Europäische Gerichtshof hat für 2012 Unisex Tarife verlangt, das bedeutet die Tarife zwischen Männer und Frauen dürfen sich nicht mehr unterscheiden. Experten gehen davon aus dass Frauen mit den neuen Tarifen deutlich weniger zahlen werden, das Risiko berufsunfähig zu werden durch Krankheiten ist bei Frauen vergleichsweise größer, deshalb waren bisher die Frauen im Beitrag immer teurer als Männer. Zukünftig gibt es geschlechtsneutrale Tarife und Frauen und Männer zhalen das gleiche.

Frauen – Berufsunfähigkeitsversicherung

Eine Berufsunfähigkeitsversicherung sollte man haben, solange es noch möglich ist diesen Schutz zu bekommen. Viele die mit 30 oder danach eine Berufsunfähigkeitsversicherung abschließen wollen, werden abgelehnt. Durch ein Rückenleiden oder auch mal ein kurzfristiger Burnout verhindern die Aufnahme bei der BU Versicherung. Deshalb so schnell wie möglich diese Versicherung abschließen. Inzwischen gibt es für nach 1961 geborene nur noch eine halbe oder volle Erwerbsminderungsrente. Diese Rente ist zu viel um zu sterben aber auch zu wenig um zu leben.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...