Flüge online buchen über Preisvergleichsseiten

Bei einer Testsuche über Preisvergleichsseiten für Flüge nach Asien mit den China Airlines, Cathay Pacific, Asiana Airlines, Emirates, Etihad Airways, Gulf Air, KLM, Singapore Airlines, Qatar Airways, Malaysia Airlines und Korean Air gab es teilweise super Preise , die dann später teurer wurden.

Anzeige / Inserat

Es ist schon eine feine Geschichte Flüge online zu buchen über die Preissuchmaschinen, doch in letzter Zeit ist extrem aufgefallen, dass mit einem günstigen Preis der Verbraucher angelockt wird und dann sobald er auf der Weiterleitungsseite ist, wird der Preis plötzlich teurer. Bei einer Testsuche für Flüge nach Asien mit China Airlines, Cathay Pacific, Asiana Airlines, Emirates, Etihad Airways, Gulf Air, KLM, Singapore Airlines, Qatar Airways, Malaysia Airlines und Korean Air ist das besonders aufgefallen.

Flug auswählen

Diese Unart mit den höheren Preise für die Online gebuchten Flüge ist scheinbar neu, denn die letzte Jahre sind solche Vorgehensweise nicht bekannt geworden, es kann aber sein dass es auch früher schon vereinzelt so war. Zudem ist bei den Preisvergleichsseiten für Online Flüge oft die Reiseversicherung schon mit einem Kreuz bestätigt. Diese oft teure Versicherung muss man dort wegklicken, ansonsten ist die mit gebucht. Die Fluggesellschaften dürfen solche eine trügerische Voreinstellung nicht mehr machen, es wäre an der Zeit dass auch die Preisvergleichsseiten dies unterlassen.

Bei der Fluggesellschaft selbst buchen

Wer clever ist nutzt die Preisvergleichsseiten und geht dann direkt zu den Fluggesellschaften. Dies kann zusätzlich den Vorteil haben, dass man die Flüge noch günstiger bekommt und vor allem hat man ein besseres Gefühl wenn man bei einer Fluggesellschaft als bei einem Vermittler. Auch bei einem Storno ist es in der Regel besser wenn man bei der Fluggesellschaft direkt gebucht hat, da die Vermittler manchmal selber noch Stornokosten verlangen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...