Fahrtrichtungsanzeiger

Definition:  Fahrtrichtungsanzeiger ist ein anderes Wort für Blinker.

Anzeige / Inserat

Was wir Autofahrer liebevoll Blinker nennen, wird im Rechts- und Versicherungswesen Fahrtrichtungsanzeiger genannt. Nomen est omen. Wer ihn betätigt, zeigt dem nachfolgenden bzw. vorfahrenden oder überholenden Verkehr an, in welche Richtung der Autofahrer gerade will.

Sie sollten funktionieren
Es macht durchaus Sinn, darauf zu achten, dass die Blinker (vorne und hinten) auch funktionieren. Tun sie das, sollte man im Straßenverkehr auch Gebrauch von den lustig blinkenden Lichtern machen. Denn kann einem Unfallopfer nachgewiesen werden, dass es z. B. beim Richtungswechsel den Blinker nicht betätigt hat, ist eine Mitschuld am Unfall meist nicht auszuschließen. Und das hat dann finanzielle und versicherungstechnische Folgen.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...