Fahre mit Auto in den Urlaub – KFZ Versicherung

Abklären ob der Versicherungsschutz der KFZ Haftpflichtversicherung auch in dem Land gilt, in das Sie mit Ihrem Auto fahren. Für den Urlaub eine Vollkaskoversicherung abschließen und die grüne Versicherungskarte nicht vergessen.

Anzeige / Inserat

Wenn Sie mit Ihrem Auto in Urlaub fahren, ist die Haftpflichtversicherung wichtig, da sollte klar sein ob die Haftpflichtversicherung auch in Ihrem Urlaubsland Geltung hat. Das sehen Sie auf der grünen Versicherungskarte, die Sie auf alle Fälle mitnehmen sollten. Die grüne Versicherungskarte können Sie sich von der Autoversicherung zuschicken lassen. Auf der grünen Versicherungskarte sind alle Länder erwähnt in denen Sie Versicherungsschutz haben, sollte das Land in dem Sie Urlaub machen nicht dabei sein, sprechen Sie mit Ihrere Versicherung

Zentralruf der Autoversicherer

Sollten Sie ohne eigenes Verschulden in einen Verkehrsunfall verwickelt werden, können Sie beim Zentralruf der Autoversicherer melden und dort über das Kennzeichen des Unfallgegners die gegnerische KFZ Versicherungsgesellschaft erfahren. Das funktioniert auch wenn Sie den Zentralruf aus dem Ausland anwählen unter der Telefonnummer +49-40-300330300. Über den Zentralruf erfährt man auch den Beauftragten für die Schadensregulierung, der drei Monate Zeit hat den Unfall zu bearbeiten. Klappt das alles nicht, kann sich der Geschädigte noch bei der Verkehrsopferhilfe melden.

Urlaub – was ist noch wichtig

Andere Länder andere Sitten, deshalb informieren Sie sich beim ADAC über die Regeln, die in dem jeweiligen Land gelten, durch das Sie fahren und Ihren Urlaub verbringen. So wissen Sie ob man beispielsweise in dem Land tagsüber auch mit Licht fahren muss und ob die 0 Promille Grenze gilt. In einigen Ländern brauchen Sie eine Plakette (Österreich), die Sie beim ADAC bekommen. Aber es ist auch kein Beinbruch wenn Sie das vergessen, denn die Plakette bekommen Sie auch bei den Tankstellen kurz vor der Grenze nach Österreich. Denken Sie noch daran einen europäischen Unfallbericht ins Auto zu legen, den Sie auch bei Ihrer KFZ Versicherung bekommen. Wenn Sie ein wenig Angst um Ihr Auto haben, bieten die Versicherer eine Möglichkeit über die Urlaubszeit eine Vollkaskoversicherung abzuschließen. Einfach kurz bei der Versicherung anrufen und nach dem Preis fragen.

Anschnallpflicht für den Hund

Es gibt keine Anschnallpflicht für den Hund im Auto, doch der Autofahrer muss nach § 23 der Straßenverkehrsordnung dafür sorgen, dass die Verkehrssicherheit nicht durch eine ungesicherte Ladung beeinträchtigt wird und in diesem Fall gilt der Hund als Ladung. Wird gegen diesen Paragrafen verstoßen gibt es ein Bußgeld von 35 Euro, liegt eine Gefährdung ist das Bußgeld sogar bei 50 Euro und zusätzlich gibt es noch 3 Punkte in Flensburg, Gibt es ein Bußgeld kann auch die Autoversicherung Probleme machen, wenn ein Schaden verursacht wird und ein nicht angeschnallter Hund ist daran beteiligt.

Möglichkeiten den Hund zu sichern
Hundebox
Hundegitter
Sicherheitsgurt


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...