Expresszertifikate – einfache Erklärung

Das Expresszertifikate – Hier mal der Versuch für eine einfache Erklärung

Anzeige / Inserat

Ein Expresszertifikat hat eine Laufzeit von drei, vier oder fünf Jahren und hat einen Basiswert. Durch die Entwicklung des Basiswertes ist es möglich das ein Expresszertifikat auch vorzeitig fällig werden kann. Als Beispiel für einen Basiswert um es einfach zu machen, nimmt man den Dax, der zum Kaufzeitpunkt bei 4.000 Punkten steht.

Expresszertifikate – einfache Erklärung

Das Expresszertifikat kostet dann zum Beispiel 40,– Euro. Wenn nach einem Jahr der Dax über diesen 4.000 Punkten steht, wird das Geld zurückbezahlt zuzüglich einem bestimmten Zinssatz, beispielsweise 6 Prozent. Wenn der Dax aber unter diesen 4.000 liegt läuft das Expresszertifikat ein weiteres Jahr und nach diesem weiteren Jahr wird wieder nachgesehen ob der Dax darüber oder darunter liegt. So geht das ganze weiter bis die ursprüngliche Vertragslaufzeit zu Ende ist.

Expresszertifikate

Liegt der Dax bei Vertragsende zum Beispiel bei 3.500 Punkten also unter dem Basiswert, bekommt der Anleger den Gegenwert bezogen auf den aktuellen Indexwert. Das wäre bei 3.500 Punkten dann 35,– Euro. Bei den Expresszertifikaten gibt es auch welche mit Garantien, da wird auf alle Fälle der zugesicherte Betrag fällig bei Vertragsende.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...