Einspartenversicherer

Definition:  Einspartenversicherer: Versicherungsgesellschaft, die nur eine Form der Versicherung anbietet.

Anzeige / Inserat

Im Versicherungswesen gibt es verschiedene Bereiche. Diese sind z. B. Hausratversicherung, Krankenversicherung, KFZ-Versicherung, Haftpflichtversicherung oder auch die Unfallversicherung. Viele Versicherer haben ein weites Spektrum an Versicherungsmöglichkeiten für mögliche Kunden. Hier kann man z. B. Verträge über eine private Unfallversicherung, eine Hausratversicherung und vieles mehr abschließen. Auch Kombipakete sind möglich und werden angeboten. Diese Unternehmen nennt man dann Mehrspartenversicherer. Im Gegensatz zum Einspartenversicherer, bei dem lediglich ein Sachverhalt versichert werden kann.

Nur ein Sachverhalt

Klassische Einspartenversicherer sind z. B. die Krankenversicherungen. Es wird nur ein Versicherungsbereich versichert. Klar, denkt man, bei AOK, DAK oder TKK wird man keine Hausratversicherung abschließen können. Aber auch bei privaten Krankenversicherern gilt: Sie sind Einspartenversicherer.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...