Einkommen über Jahresarbeitsentgeltgrenze Wechsel in private Krankenversicherung

Update 2012 im August: Die private Krankenversicherung steht nicht jedem offen. Arbeitnehmer können sich privat krankenversichern, wenn ihr Einkommen die Versicherungspflichtgrenze bzw. Jahresarbeitsentgeltgrenze überschreitet.

Anzeige / Inserat

Freie Arztwahl, Chefarztbehandlung, Einbettzimmer und höhere Zuschüsse für Zahnersatz und Hilfsmittel, aber vor allem die Behandlung als Privatpatient, gute Gründe in die private Krankenversicherung zu wechseln. Wer sich privat versichert kann die Leistungen und Tarife individuell mit dem Versicherungsunternehmen vereinbaren. Für bestimmte Berufsgruppen und Selbständige ist eine Privatversicherung möglich.

Einkommen über Jahresarbeitsentgeltgrenze

Doch Arbeitnehmer können sich nur dann privat krankenversichern, wenn das Bruttoeinkommen des Versicherten über der Versicherungspflichtgrenze liegt, und das ein Kalenderjahr und es auch abzusehen ist, dass im Folgejahr die Grenze überschritten wird. Ab dieser Grenze besteht die Versicherungspflicht nicht mehr. Diese Regelung mit dem einmaligen überschreiten der Einkommensgrenze wurde im Jahr 2011 von drei auf ein Jahr verkürzt. Unterschreitet das Einkommen des Versicherten im folgenden Kalenderjahr die Jahresarbeitsentgeltgrenze, wird er wieder in der gesetzlichen Krankenversicherung versicherungspflichtig.

Bruttoeinkommen inklusive
Zum Bruttoeinkommen zählen neben regelmäßig wiederkehrenden Leistungen wie monatliches Arbeitsentgelt sowie Urlaubs- und Weihnachtsgeld und regelmäßige Bonuszahlungen für bestimmte Leistungen.

Jahresarbeitsentgeltgrenze wird jährlich neu festgelegt

Die Bundesregierung passt für jedes Jahr die Jahresarbeitsentgeltgrenze durch eine Rechtsverordnung neu an. Die jährliche Anpassung erfolgt durch Betrachtung des Bruttolohnes des durchschnittlich beschäftigten Arbeitnehmers im Vergleich zum vorangegangenen Jahr.

Allgemeine und besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze
2003 wurde die allgemeine Jahresarbeitsgrenze stark angehoben. Damit bereits privat Versicherte nicht unter diese Grenze fallen, gibt es für diese die besondere Jahresarbeitsentgeltgrenze. Die allgemeine Jahresarbeitsentgeltgrenze 2012 liegt bei 50.850 EUR, die besondere bei 45.900 EUR.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...