Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen ist nicht einfach, da man auf einige wichtige Punkte achten muss, das sind unter anderem die Nachversicherungsgarantie, abstrakte Verweisung und das der zueltzt ausgeübte Beruf versichert ist.

Anzeige / Inserat

Eine gute Berufsunfähigkeitsversicherung empfehlen ist nicht einfach, denn man muss einiges beachten bevor man sich für einen Tarif entscheidet. Wichtig ist die Berufsunfähigkeitsversicherung auf alle Fälle für die Menschen, die nach dem 1. Januar 1961 geboren sind, denn diese bekommen nur eine Erwerbsminderungsrente, die auf keinen Fall reicht um anständig zu leben. Die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente beträgt im Durchschnitt nur rund 400 Euro.

Wichtig Punkte in einer Berufsunfähigkeitsversicherung

1.) Der Vertrag darf keine abstrakte Verweisung im Falle einer Berufsunfähigkeit vorsehen. Ansonsten kann man auf jeden anderen Beruf verwiesen werden und bekommt keine BU-Rente.

2.) Es muss der letzte ausgeübte Beruf versichert sein, dann bezahlt die Versicherung auch dann wenn der Versicherungsnehmer nach dem Beginn der Versicherung in einen Beruf gewechselt ist, der ein höheres Risiko als der zuerst ausgeübte Beruf hat.

3.) Der Vertrag für die Berufsunfähigkeitsversicherung sollte eine Nachversicherungsgarantie enthalten, dann kann der Versicherungsnehmer den Vertrag erhöhen, wenn er eine Familie gründet oder einen höher bezahlten Job annimmt. Die Nachversicherungsgarantie ist wichtig, damit die Erhöhung nicht abgelehnt wird weil sich der Gesundheitszustand verschlechtert hat.

4.) Die Versicherungsgesellschaft sollte nicht vom Vertrag zurücktreten können, wenn bei Vertragsabschluss ein erhöhtes Gesundheitsrisiko vorlag, was dem Versicherungsnehmer nicht bekannt war.

5.) Der Versicherer sollte eine BU-Rente bezahlen, wenn der Versicherte nach ärztlicher Überprüfung für mindestens 6 Monate seinen zuletzt ausgeübten Beruf nicht mehr ausüben kann.

Fachberater darauf ansprechen

Man sollte sich da nicht zurückhalten und den Fachberater auf diese Punkte ansprechen. Dieser soll dann einen BU-Versicherer empfehlen, der diese Punkte abdeckt. Unten kann jeder sich einen ersten Überblick verschaffen, was eine Berufsunfähigkeitsversicherung kostet und man kann dann auch Kontakt zu einem Fachmann in der Nähe aufnehmen. Wichtig dabei ist auch die Höhe der Berufsunfähigkeitsrente, denn eine zu geringe Höhe macht absolut keinen Sinn aber das kann Ihnen der Fachmann vorrechnen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...