DWS geschlossener Fonds Access Global Timber

Die Deutsche Bank Tochter DWS bringt mit dem Access Global Timber ihren erstehn geschlossenen Fonds auf den Markt, der für Privatanleger Investments in Waldstücke ermöglicht.

Anzeige / Inserat

Geschlossene Fonds waren vor einiger Zeit noch riskante Investments, bedingt durch die großen steuerlichen Vorteile haben sich in diesem Segment auch viele schwarze Schafe rumgetrieben, doch dies hat sich in letzter Zeit stark verändert. Vielleicht auch deshalb hat nun auch die DWS ihren ersten geschlossenen Fonds auf den Markt gebracht unter dem Namen DWS Access Global Timber.

DWS geschlossener Fonds

Der DWS Access Global Timber ermöglicht Privatanlegern ein direktes Investment in Waldstücke. Diese Investments in Waldstücke sind in der Vergangenheit meistens von institutionellen Anlegern getätigt worden und Privatanleger hatten meist keine Möglichkeit in solche geschlossene Fonds zu investieren. Als Beispiel kann man die Universitäten Yale oder Harvard anführen und auch größere Pensionskassen, die schon sehr lange in diesen Rohstoff anlegen.

Waldinvestments

So bezeichnete Waldinvestments sind nicht abhängig von dem Aktien- oder Rentenmarkt und sind nicht zuletzt deshalb für viele interessant. Eine Prognose über Wertentwicklung dieser Waldinvestments sollen Profis tun, doch das Wachstum der Schwellenländer lässt sicherlich auch den Bedarf an Holz steigen.

Geschlossene Fonds für Privatanleger

Während früher geschlossene Fonds von Vertrieben oder freie Vermittler angeboten werden, kommen nun immer mehr die Banken mit den gängigen Produkten und bringen so auch den Zugang zum Privatanleger. Im Jahr 2007 hat allein die Deutsche Bank über 700 Millionen Euro für geschlossene Fonds eingesammelt und somit ist es nicht verwunderlich dass die Deutsche Bank Tochter DWS nun mit einem eigenen geschlossenen Fonds an den Start geht. Die Mindestanlage in dieses Investment liegt bei 10.000 Dollar.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...