Doppelte Unfallversicherung

Wer sich bei der Unfallversicherung doppelt abgesichert hat, sollte nachprüfen ob er bei dem Abschluß der Unfallversicherung die andere Versicherung angegeben hat. Dies könnte wie in diesem Fall auch eine Unfallversicherung über einen Schutzbrief sein.

Anzeige / Inserat

An sich ist es kein Problem 2 oder 3 und sogar mehrere Unfallversicherungen zu haben, doch man muss diese auch im Antrag angeben. In der Regel wird im Antrag nach einer weiteren Unfallversicherung gefragt, was dann unbedingt angegeben werden sollte.

Aktuelles Urteil BGH>

fragezeichen

Dazu gibt es auch ein aktuelles Urteil des BGH (Az. IV ZR 331/05).

Dabei ist zu erkennen dass auch der Versicherungsnehmer ganz genau aufpassen muss, denn in diesem Fall hatte der Versicherte einen ADAC Schutzbrief, wo eine Unfallversicherung enthalten ist, nicht bei dem Abschluss einer anderen Unfallversicherung angegeben.

Der Versicherte hat einen Verkehrsunfall erlitten und wollte Leistungen aus seiner Unfallversicherung.

Diese weigerte sich zu bezahlen mit der Begründung, dass er die andere Unfallversicherung nicht angegeben hat und damit den Versicherer arglistig getäuscht hat.

BGH gab Versicherung Recht

Der Bundesgerichtshof gab der Versicherung Recht.

Da es in diesem Fall gut sein kann, das der Versicherungsnehmer nicht arglistig gehandelt hat, sollte jeder der ebenso mehrere Unfallversicherungen hat nachschauen ob diese auch angegeben wurden.

Sollte dies nicht der Fall sein, dann unbedingt der Versicherung dies nachmelden und bitte so dass dies auch belegbar ist. Nichts ist ärgerlicher als ein Schaden, der durch so etwa nicht bezahlt wird.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...