Discountzertifikate – einfache Erklärung

Was sind denn Discountzertifikate? der Versuch für eine einfache Erklärung.

Anzeige / Inserat

Es ist schwierig die ganzen Fachbegriffe bei den Aktien und Investmentprodukten zu verstehen, hier der Versuch für eine einfache Erklärung der Discountzertifikate. Discountzertifikate beziehen sich auf einen Basiswert, Aktien, Aktienindizes oder Rohstoffe und sind recht einfach aufgebaut.

Discountzertifikate – einfache Erklärung

Der Preis für ein Discountzertifikate liegt unter dem aktuellen Preis des Basiswertes. Als einfaches Beispiel kann man den Dax wieder nehmen, wenn dieser zum Beispiel bei 4.000 Punkten steht kauft man das Discountzertifikat für 30,– Euro. Wichtig für die Auswahl eines passenden Discountzertifikates ist ein einziger Kurs, der Cap genannt wird. Bei dem oben genannten Beispiel ist der Cap beispielsweise bei 3300 Punkten. Wenn ein Jahr danach der Dax wieder bei 4.000 Punkten steht bekommt der Anleger 33,– Euro und hat damit einen Gewinn von 3 Euro gemacht.


Discountzertifikate Erklärung

Wenn allerdings der Dax gefallen ist auf 3100 Punkten bekommt der Anleger nur 31,– Euro, würde der Dax steigen auf 4500 Punkten bleibt es bei 33,– Euro. Bei Discountzertifikaten gibt es auch Discount Plus und Discount Plus Pro Zertifikate, die eine zusätzliche Sicherheitsschwelle haben. Wird diese Sicherheitsschwelle nicht unterschritten, kriegt der Anleger auf alle Fälle den Höchstbetrag ausbezahlt, auch wenn der Basiswert leicht verloren hat.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...