Die Nachversicherungsgarantie bei der Berufsunfähigkeitsversicherung

Bei der Heirat, Geburt von Kindern oder auch einem anderen Job, kann die bisherige Absicherung für die Berufsunfähigkeit zu gering sein. Wichtig ist auch der Verzicht auf die abstrakte Verweisung.

Anzeige / Inserat

Beachten Sie bei Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung unbedingt ob diese eine Nachversicherungsgarantie ohne Gesundheitsprüfung enthält. Verändern sich ihre Lebensumstände, z.Bsp. Heirat, Kinder oder auch ein höheres Einkommen und Belastungen durch einen Immobilienkauf, dann ist ihre Berufsunfähigkeitsversicherung unter Umständen nicht mehr ausreichend. Ebenso wichtig ist der Verzicht auf die abstrakte Verweisung, da gibt es das oft zitierte Beispiel mit dem Direktor, der einen Pförtner Job übernehmen muss, wenn der Verzicht auf die abstrakte Verweisung nicht im Vertrag steht.

analysieren_mini

Nachversicherungsgarantie ist wichtig

Die Garantie über die Nachversicherung ist wichtig für Ereignisse im Leben, wenn man heiratet oder einen beruflichen Aufstieg vor sich hat, muss der Versicherungsschutz angepasst werden. Wird man dann durch einen Unfall oder Krankheit berufsunfähig reicht die ehemals abgeschlossene Berufsunfähigkeits- und Unfallversicherung unter Umständen nicht mehr um die vorhandenen Kosten zu decken. Hat man in seinem Vertrag keine Nachversicherung vereinbart, kann eine Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente an den Gesundheitsfragen scheitern, sofern sich der Gesundheitszustand des Versicherten seit Abschluss des Vertrages verändert hat. Bei einer Beratung sollte sich der Versicherte auf alle Fälle das Beratungsprotokoll aushändigen lassen, da dies auch ein Dokument ist, dass die Wahl der Versicherung und Gründe für diese Versicherung dokumentiert und damit vor einer Falschberatung einen gewissen Schutz bietet.
unsere lieben Kleinen

Oft zu festen Terminen

Eine Allergie (Hausstaub) oder auch nur gelegentliche Rückenschmerzen können die Erhöhung der Berufsunfähigkeitsrente ohne Nachversicherungsgarantie verhindern oder die Versicherungen nehmen die Erhöhung nur mit einem Beitragszuschlag an. Die Nachversicherungsgarantie bieten einige Versicherungen meist zu festen Anlässen wie Heirat, Geburt eines Kindes aber auch berufliche Veränderungen (Karriere). Wichtig ist auch beim Gespräch mit dem Berater, bis zu welchen Alter die Erhöhungsoption ausgeübt werden kann und beachten Sie auch die Antragsfristen nach Eintritt des maßgeblichen Ereignisses (Heirat, Geburt oder beruflicher Aufstieg). Die Gesellschaften gewähren 3 bis 6 Monate.
vergleichen_mini

Verzicht auf die abstrakte Verweisung

Bei Abschluss des Vertrages wird auch der Beruf angegeben und ist im Vertrag der Verzicht auf die abstrakte Verweisung nicht enthalten, kann der Versicherer den Berufsunfähigen auf jeden anderen Beruf verweisen. Als grobes Beispiel gibt es da immer wieder den Direktor der auf den Posten des Nachtportiers verwiesen werden kann. Deshalb ist es ganz wichtig auf diesen Punkt zu achten, denn dann kann man nur auf seinen Beruf verwiesen werden und ist dann der Architekt berufsunfähig in seinem Beruf kann er auch nicht auf einen anderen Beruf verwiesen werden.
frau-06_mini

Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung

Zusammenfassung was wichtig ist:

· 1.) Ein wichtiger Punkt ist der richtige Zeitpunkt, denn in jungen Jahren ist mit der Gesundheit in der Regel noch alles in Ordnung, denn bei vielen Menschen wird der Abschluss einer Berufsunfähigkeitsversicherung abgelehnt aus gesundheitlichen Gründen.

· 2.) Es sollte in den Vertrag eine Dynamik eingeschlossen werden, damit die Berufsunfähigkeitsrente Rente langsam mitwachsen kann. Eine heutige BU-Rente von 1500 Euro ist mit Sicherheit in 20 Jahren nicht mehr das wert was diese heute ist.

· 3.) Ebenso wichtig ist der Ausschluss der abstrakten Verweisung. Wenn die abstrakte Verweisung nicht ausgeschlossen wird, kann das Versicherungsunternehmen verlangen dass der Berufsunfähige in jedem Beruf arbeitet. Wenn die abstrakte Verweisung ausgeschlossen ist kann er nur auf seinen Beruf verwiesen werden.

· 4.) Wichtig ist auch der Rentenbeginn in der gesetzlichen Rentenversicherung, denn viele schließen die BU-Versicherung nur bis zum 60. Lebensjahr ab, weil es billiger ist. Doch was tut man in den Jahren bis zum Rentenbeginn? Für junge Menschen ist dies das 67. Lebensjahr, zumindest sollte die Zeit bis zum Renteneintritt abgedeckt sein.

· 5.) Eine Nachversicherungsgarantie sollte eingeschlossen werden, damit der Versicherte die BU Versicherung ohne erneute Gesundheitsprüfung erhöhen kann. Dies kann bei bestimmten Ereignissen sehr wichtig sein.

· 6.) Der Vergleich der unterschiedlichen BU Versicherungen sollte mit den oben genannten Gründen auf alle Fälle durchgeführt werden, denn nur durch den Vergleich kann die beste Berufsunfähigkeitsversicherung gefunden werden.

· 7.) Der Wechsel und die Aufnahme bei einer anderen Versicherung ist zwar Ihr gutes Recht, sollte aber gut überlegt sein, es ist möglich das durch Krankheiten kein neuer Schutz möglich ist, deshalb sollten Sie erst die Annahme des anderen Versicherers schriftlich bestätigt haben, bevor Sie Ihre bestehende Versicherung kündigen.

· 8.) Oft hat man seine Unfallversicherung, Rentenversicherung, Pflegeversicherung und Altersvorsorge beim gleichen Versicherer, doch Ihre Rechtsschutzversicherung sollte möglichst nicht bei dem gleichen Versicherer sein. Manchmal ist es notwendig bestimmte Sachen vor Gericht zu klären, da ist es besser bei einer anderen Versicherung den Rechtsschutz abgeschlossen zu haben.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...