Deutscher Ring Private Krankenversicherung Selbständige

Eine private Krankenversicherung für Selbständige oder Arbeitnehmer kann Vorteile und Nachteile bringen. Der Deutsche Ring bietet verschiedene Tarife an für die Vollversicherung.

Anzeige / Inserat

Der Deutsche Ring mit Sitz in Hamburg wurde im Jahr 1913 gegründet mit dem Namen Deutscher Ring Lebensversicherungs-AG. Inzwischen gibt es verschiedene Unternehmen unter dem Namen des Deutscher Ring, unter anderem der Deutsche Ring Krankenversicherungsverein auf Gegenseitigkeit. Bei der Krankenversicherung bietet der Deutsche Ring Zusatzversicherungen für gesetzlich Versicherte und für Selbständige, Arbeitnehmer und Beamte verkauft der Deutsche Ring auch Vollversicherungen.

Einsteiger Tarif Classic

 
Der Einsteiger Tarif Classic ist ein preiswerter Krankenversicherungsschutz, der im großen und ganzem dem Schutz der gesetzlichen Krankenversicherung entspricht. Selbständige können eine Selbstbeteiligung in diesen Tarif einbauen und damit den Beitrag noch nach unten drücken. Für den Tarif empfiehlt sich der Options Tarif Futura, der sicherstellt dass man in einen leistungsstärkeren Tarif wechseln kann ohne eine neue Gesundheitsprüfung machen zu müssen. Im Krankenhaus gibt es die Leistungen wie in der gesetzlichen Krankenversicherung, beim Zahnersatz und Kieferorthopädie werden lediglich 50 Prozent erstattet.

PKV Tarif Esprit

Der Deutsche Ring PKV Tarif Esprit bietet bessere Leistungen als der Classic. Im Krankenhaus bekommt man in diesem Tarif das 2-Bett-Zimmer. Durch eine Selbstbeteiligung von 450 oder 900 Euro kann der Beitrag noch günstiger gemacht werden. Es werden hier auch Leistungen über der Gebührenordnung der Ärzte bezahlt. Zusätzlich gibt es für den Zahnersatz und die Kieferorthopädie eine Erstattung von 80 Prozent.

PKV Tarif Comfort

Der Tarif Comfort ist noch mal eine Steigerung bei den Leistungen, denn im Comfort+ werden auch alternative Heilmethoden eingeschlossen. Egal ob beim Arzt, im Krankenhaus oder beim Zahnarzt, in diesem Tarif gibt es immer eine überdurchschnittliche Leistung. In diesem Tarif gibt es was besonders, die prozentuale Selbstbeteiligung. Es werden die Kosten der Behandlung schon ab dem ersten Euro bezahlt, der Privatversicherte zahlt dabei nur 20 Prozent der Kosten. Im Comfort Tarif 1080 Euro und im Comfort+ Tarif nur 540 Euro maximal, alles über den Beträgen wird dann komplett bezahlt.

Für Selbständige und Arbeitnehmer ist die Entscheidung für oder gegen eine Private Krankenversicherung schwierig, denn es kommt auch auf die persönlichen Lebensumstände an. Wer keine Fehler machen will, sollte einen PKV Vergleich durchführen, der verschiedene Leistungen gegenüberstellt und vergleicht. Ebenso wichtig ist es aber auch den finanziellen Hintergrund der in Frage kommenden Versicherern unter die Lupe zu nehmen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...