Deutsch-Irakische Zusammenarbeit im Gesundheitswesen

Deutsch-Irakische Zusammenarbeit? Die ist vor allem im Gesundheits- respektive Medizinbereich möglich. Und jetzt schon ausgemachte Sache, zwischen den Amtskollegen Bundesminister Bahr und Dr. Majeed Mohammad Amin.

Anzeige / Inserat

Irgendwie klingt es schon befremdlich in den Ohren der meisten Menschen. Es wird zukünftig eine Zusammenarbeit zwischen Deutschland und dem Irak geben. Und das ist keine Ente, sondern wahr. Allerdings betrifft die Kooperation natürlich nicht irgendwelche Waffengeschäfte oder außenpolitische Belange; die Zusammenarbeit bezieht sich auf das Gesundheitswesen.

Irakische Ärzte anerkannt

Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr hat gemeinsam mit seinem Amtskollegen Dr. Majeed Mohammad Amin aus dem Irak eine Erklärung zum Thema Zusammenarbeit im Gesundheitswesen unterschrieben. Die besonders berücksichtigten medizinischen Bereiche werden wohl vor allem Kardiologie, Rettungsmedizin, Telematik und die Ausbildung von medizinischen Mitarbeitern sein. Gesundheitsminister Daniel Bahr ist überzeugt: „Irakische Ärztinnen und Ärzte genießen in Ihrer Heimat und auch in Deutschland fachlich einen sehr guten Ruf. Damit bestehen gute Voraussetzungen, die großen Herausforderungen beim Wiederaufbau der Versorgungsstrukturen im Irak zu meistern. Deutschland und der Irak wollen mit ihren Kooperationsprojekten dazu beitragen, dass sich die medizinische Versorgung verbessert. “

Erste Gespräche zu Technologie

Anfang März befand sich der Amtskollege von Bundesgesundheitsminister Daniel Bahr Minister Dr. Amin in Deutschland. Hier nahm er bereits Kontakt mit deutschen Unternehmen auf und führte entsprechend Verhandlung bezüglich Technologie, Klinikbau und ähnlichem. Wichtig ist im Irak nach den vielen schwierigen Jahren, die hinter dem Land liegen, medizinisches Personal aus- und weiterzubilden. Außerdem wird es durch die deutsch-irakische Zusammenarbeit einfacher Hochschulen und wissenschaftliche Institutionen gemeinsam zu nutzen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...