Depotkonto – günstige Gebühren bei Internetbank

Das Depotkonto wird benötigt um Vermögen aufzubauen, doch auch da ist es wichtig günstige Gebühren bei der Internetbank zu vergleichen bevor man das Depotkonto bei der Onlinebank eröffnet.

Anzeige / Inserat

Für Aktien, Investmentfonds oder andere Geldanlagen braucht man ein Depotkonto. Das Depotkonto muss man aber nicht bei der Hausbank führen und deshalb ist es wichtig vorab die Gebühren zu vergleichen bevor man ein Depotkonto eröffnet.

Gebühren für ein Depotkonto

Um Vermögen aufzubauen ist ein Depotkonto wichtig, das Depotkonto kann vor allem bei Internetbanken oft kostenlos geführt werden. Bei Filialbanken sind die Gebühren in der Regel höher, bei der Filialbank ist man aber dann besser aufgehoben wenn man eine persönliche Beratung bevorzugt. Hat man im Anlagebereich kaum oder wenig Erfahrungen, macht es Sinn das Depotkonto bei der Filialbank zu eröffnen. Der persönliche Ansprechpartner kann zu Anlagestrategien mehr sagen und auch die Chancen und Risiken einzelner Anlagen kann mit dem persönlichen Berater besprochen werden.

Börsenerfahrung vorhanden?

Ist Börsenerfahrung vorhanden kann man auf die Beratung in den Filialbanken verzichten. Bei Erfahrungen mit Aktien, Investmentprodukten und anderen Geldanlagen macht ein Depotkonto bei einer Internetbank Sinn, denn bei den meisten Internetbanken ist selbst ein Zugriff von unterwegs oder aus dem Ausland (Urlaub) möglich um schnell zu reagieren auf bestimmte Nachrichten. Bei der Internetbank hat man zwar keine persönliche Beratung wie bei der Filialbank, doch ganz ohne Hilfe ist man auch bei der Internetbank nicht. Internetbanken haben interessante Informationen auf ihrer Webseite und oft ist auch eine persönliche Beratung am Telefon möglich. Bei vergleichen eines Depotkontos sollte auch auf die Transaktionsgebühren geachtet werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...