Dachfonds Private Equity Anlage

Dachfonds haben eine breitere Risikostreuung, Dachfonds gibt es im Investmentbereich aber auch bei der Private Equity Anlage wo es Vorteile und Nachteile gibt.

Anzeige / Inserat

Unter Dachfonds können sich viele noch was vorstellen aber wenn im Bereich der Private Equity Anlage von einem Dachfonds die Rede ist, muss man schon viel mehr erklären. Dachfonds im Bereich der Private Equity Anlage habe feste Laufzeite, die meist eine Laufzeit zwischen 10 und 20 Jahren haben.

Was sind Dachfonds?

Einfach erklärt sind Dachfonds, Fonds die ihr Fondsvermögen in andere Fonds investieren um damit eine größere bzw. breitere Risikostreuung zu erreichen. Man kann durchaus bei dem Namen Dachfonds bildlich denken, dass unter einem Dach mehrere Fonds zusammengefasst werden. Da ein Fonds selbst schon das Risiko streut, ist eine Investition in mehrere Fonds von der Risikostreuung noch sehr viel breiter.

Nachteile Dachfonds

Es muss für jeden Fonds Gebühren bezahlt werden und oft haben die Fonds eine ähnliche Risikostreuung. Im Bereich der Private Equity Anlage haben Dachfonds feste Laufzeiten, da ist ein vorzeitiger Ausstieg fast nicht möglich oder mit hohen Verlusten verbunden.

Vorteile Dachfonds

Dachfonds investieren in mehrere Fonds, in der Regel werden die Fonds eingehend geprüft und haben meist schon in der Vergangenheit eine gute Performance erreicht. Dachfonds gibt es im Bereich der Investmentfonds aber es gibt auch Dachfonds im Bereich der Private Equity Anlage, die aber dann als Unternehmensbeteiligung zu den geschlossenen Fonds gehört.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...