Card der privaten Krankenversicherungen

Definition:  Card: Serviceleistung der privaten Krankenversicherungen.

Anzeige / Inserat

Die Card der privaten Krankenversicherern ist nicht zu verwechseln mit der Krankenkassen-Karte bei den gesetzlichen Kassen. Sie ist eine reine Serviceleistung, die es dem privat Versicherten erleichtern sollen, sich beim Arzt, Zahnarzt, im Krankenhaus oder in der Apotheke ausweisen zu können.

Inhalt
Auf der Karte werden die wichtigsten Daten wie Name, Adresse, Geburtsdatum, Versicherungsnummer, Personennummer und Unternehmensnummer sowie Gültigkeit der Karte gespeichert. Die Card ist in Größe und Form an eine normale Kreditkarte angepasst. Die Ausgabe der Karte kann vom Versicherer aus wichtigen Gründen (z. B. Zahlungsverzug) auch verweigert werden.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...