Braucht man eine Teilkasko Versicherung?

Wer keine Teilkasko Versicherung mnhat muss damit rechnen, nach einem Sturm oder einer Überschwemmung den Schaden selber bezahlen zu müssen.

Anzeige / Inserat

Die KFZ Haftpflichtversicherung ist in Deutschland Pflicht und viele belassen es auch bei der Haftpflichtversicherung, weil sie denken sie brauchen keine Teilkasko Versicherung. Viele denken bei der Teilkasko Versicherung nur an den Schutz gegen Diebstahl und den Schutz vor Steinschlag bei der Windschutzschreibe, doch weit gefehlt die Teilkasko bietet viel mehr Schutz.

Überschwemmung – Teilkasko bietet Schutz

In Deutschland gab es im Jahr 2005 Schäden über 7 Millionen Euro durch Überschwemmungen und genau da bezahlt die Teilkasko Versicherung auch, als eine Überschwemmung gilt auch sehr starker bzw. sturzbachartiger Regen, der einen Hang hinunter schießt. Allerdings bezahlt die Teilkasko Versicherung nicht wenn man mit dem Auto eine überschwemmten Straße durchfahren will und dabei stecken bleibt, außer der Autofahrer versucht dadurch sein Auto vor den Wassermaßen in Sicherheit zu bringen.

Sturm – Teilkasko bezahlt

Auch bei Sturm bezahlt die Teilkaskoversicherung, auch wenn der Sturm das Dach des Nachbarn abdeckt und dieses Dach auf das Auto stürzt. Bei solchen Stürmen, sind die Menschen oft entsetzt, dass sie den Nachbar nicht dafür verantwortlich machen können, wenn das Dach ihr ganzes Auto zerstört hat. Wer da nur eine KFZ Haftpflichtversicherung hat, der darf seinen Schaden selber bezahlen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...