Börsencrash Auswirkungen auf Lebensversicherungen

Auch Lebensversicherungen sind mehr oder weniger vom derzeitigen Börsencrash betroffen aber ein vorzeitiger Ausstieg ist in der Regel keine gute Lösung.

Anzeige / Inserat

Von dem derzeitigen Börsencrash sind fast alle betroffen mehr oder weniger auch die Lebensversicherungen. Die Versicherer sind auch investiert an den Aktienmärkten und wenn da Verluste entstehen ist es auch für die Besitzer von Lebensversicherungen nicht ohne Bedeutung wenn die Kurse so in den Keller rutschen. Es ist auch unklar ob nicht auch Versicherer in irgendeiner Weise von der Suprime Krise betroffen sind.

Fondsgebundene Lebensversicherungen verlieren auch

Klar ist das besonders Anlagen in fondsgebundene Lebensversicherungen oder Rentenversicherungen betroffen sind, da Investmentfonds auch deutlich an Wert verlieren wenn die Börse in die Knie geht. Alle die monatlich Fondsanteile einkaufen, kaufen dann allerdings in den nächsten Monaten auch günstiger ein, deshalb sind die stärker betroffen die in fondsgebundene Versicherungen mit Einmalbeitrag eingestiegen sind.

Ausstieg ist mit Verlusten verbunden

Nur wer da investiert ist, muss sich kaum Überlegungen machen auszusteigen, denn auch wenn es noch weiter in den Keller geht ist ein Ausstieg mit noch mehr Verlusten verbunden. Grundsätzlich sollte man einige Zeit bevor eine fondsgebundene Versicherung ausläuft auch umschichten in sichere Anlagen um nicht von so einem Absturz wie momentan überrascht zu werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...