Betriebsrente – empfehlen oder andere Altersvorsorge

Eine Betriebsrente ist eine betriebliche Altersvorsorge. Diese kann zum Teil oder auch ganz vom Arbeitgeber bezahlt werden, sollte der Arbeitgeber nichts zur Rente bezuschussen, sollte genau überlegt werden ob eine Riester Rente nicht vorteilhafter wäre.

Anzeige / Inserat

Zu der Altersvorsorge kann auch die Betriebsrente gehören, doch man muss sehr genau prüfen ob sie für einen selbst rentabel ist. Grundsätzlich hat jeder Arbeitnehmer ein Recht auf eine betriebliche Altersvorsorge. Die Firma muss dem Arbeitnehmer die Möglichkeit bieten, welche Gesellschaft oder Art der betrieblichen Altersvorsorge kann er allerdings bestimmen.
rente-00_mini

Fakten zur Betriebsrente

Die betriebliche Altersvorsorge wird auch Entgeltumwandlung genannt, dabei kann der Arbeitnehmer im Jahr 2.784 Euro (4% der BBG) steuerfrei und sozialabgabenfrei in eine Betriebsrente einzahlen. Hat der Arbeitnehmer nicht vor dem Jahr 2005 schon eine betriebliche Altersvorsorge abgeschlossen, kann er noch zusätzlich 1.800 Euro in eine Betriebsrente einbezahlen. Allerdings sind diese 1.800 Euro nur noch steuerfrei und nicht mehr befreit von den Sozialabgaben. Bei der Betriebsrente wird in der Regel eine Direktversicherung angeboten, es kann allerdings auch ein Pensionsfond oder eine Pensionskasse sein.
prozente-05_mini

Was zahlt der Arbeitgeber?

Es gibt verschiedene Möglichkeiten der Beitragszahlung bei der Betriebsrente. Beteiligt sich die Firma an den Beiträgen macht die Betriebsrente auf alle Fälle Sinn. Muss man die Beiträge alleine stemmen muss genau geprüft werden, was der Steuervorteil und die Sozialversicherungsbefreiung bringt. Dabei darf man nicht vergessen, dass im Alter die vollen Beiträge zur Krank- und Pflegeversicherung abgehen und dass durch den Steuervorteil auch weniger Geld in die Rentenversicherung fließen und man dadurch auch weniger Rente bekommt.

frau-06_mini

Vergleichen Betriebsrente oder Riester Rente

Neben der Betriebsrente gibt es noch die Riester Rente, die vor allen Dingen interessant ist, sobald Kinder vorhanden sind. Deshalb sollten Alleinerziehende und Familien mit Kindern genau prüfen ob die betriebliche Altersvorsorge oder die Riester Rente mehr Sinn macht. Bei der Riester Rente bekommt ein Erwachsener im Jahr bis zu 154 Euro Zuschuss als Grundzulage. Für Kinder bekommt man pro Kind bis zu 185 Euro wenn die Kinder vor dem Jahr 2008 geboren wurden. Kinder die ab 2008 zur Welt gekommen sind, bekommt der Riester Sparer bis zu 300 Euro jährlich. Damit man die vollen Zulagen bekommt, muss man bei der Riester Rente 4 Prozent seines rentenversicherungspflichtigen Einkommens einzahlen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...