Berufsunfähigkeitsversicherung Information für die Existenzsicherung

Viele haben keine Berufsunfähigkeitsversicherung aber auch die meisten welche eine BU Absicherung haben liegen unter 1000 Euro BU Rente, was eindeutig zu wenig ist.

Anzeige / Inserat

Die Berufsunfähigkeitsversicherung ist bei allen Experten als wichtige Versicherung eingestuft, ein interessanter Artikel im Handelsblatt zeigt auf dass drei Viertel aller Haushalte in Deutschland keine Berufsunfähigkeitsversicherung haben.

Wichtiger Schutz

Aus der Tätigkeit im Außendienst ist bekannt dass viele die sich absichern wollen gegen Berufsunfähigkeit entweder überhaupt keinen Versicherungsschutz bekommen oder aber nur gegen einen zusätzlichen Risikobeitrag versichert werden. Laut dem Artikel hat die Ratingagentur Morgen & Morgen festgestellt dass ein Straßenbauer das größte Risiko hat für die Versicherer und viermal so viel zahlen muss wie ein Notar. Die Versicherer teilen die Berufsgruppen in Risikogruppen ein und wer zum Beispiel körperlich arbeitet hat ein größeres Risiko als jemand der im Büro arbeitet.

Berufsunfähigkeitsversicherung Existenzsicherung

Etwa 70 bis 90 Prozent derjenigen die eine Berufsunfähigkeitsversicherung haben laut des Rating- und Analysehauses Franke & Bornberg nur einen Anspruch auf weniger als 1000 Euro BU Rente. Laut den Zahlen des GDV beträgt die durchschnittliche BU Rente 558 Euro im Monat und dies ist deutlich zu wenig. Dazu muss man wissen dass die gesetzliche Leistungen bei einer Berufsunfähigkeit für nach 1961 geborene fast nicht mehr erwähnenswert ist, was bedeutet dass viele in den sozialen Abgrund rutschen können bei einer Berufsunfähigkeit.

Beraten lassen

Die Beratung ist bei einer Berufsunfähigkeitsversicherung wichtig, es ist zwar auch möglich dies alleine abzuschließen, doch die Gefahr was falsch zu machen ist groß. Neben dem Vergleich der vielen Anbietern ist es wichtig zu wissne ob man eine selbständige Berufsunfähigkeitsversicherung abschließt oder eine Kombination, dazu sind auch gesundheitliche Fragen dringend vorab mit dem Fachmann zu besprechen und nicht zuletzt sollte die Gesellschaft noch finanziell gut da stehen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...