Beitragserhöhung KFZ Versicherung – Test aktuell

Stiftung Warentest hat sich aktuell mit der KFZ Versicherung beschäftigt und an 6 Modellkunden einen Test durchgeführt. Es werden etliche Autofahrer demnächst eine Beitragserhöhung ihrer Kfz-Versicherung in der Post haben.

Anzeige / Inserat

Die KFZ Versicherung hat wie jedes Jahr zum Jahresende Hochsaison. Für die meisten KFZ Versicherungen gilt der Kündigungstermin zum 30. November um dann zum 1. Januar des nächsten Jahres in eine andere KFZ Versicherung zu wechseln.

Beitragserhöhung für die KFZ Versicherung

Viele der Autofahrer bekommen demnächst eine Beitragserhöhung ihrer KFZ Versicherung ins Haus geschickt. Wie NTV berichtet, hat das Statistische Bundesamt und der ADAC in ihrem Autokosten-Index im Vergleich zum Vorjahr ein Plus von 6,4 Prozent. In diesem aktuellen Autokosten-Index sind neben den Benzinkosten auch die Versicherungsprämien enthalten

Modellkunden im Test

Wie weiter auf NTV berichtet wird hat Stiftung Warentest 6 Modellkunden genommen und mit denen über 150 Haftpflicht- und Kaskoversicherungen verglichen. Dabei wurden wohl auch viele Rabatte mit eingerechnet, wie zum Beispiel der Wenigfahrer und ob das Auto in der Garage oder auf der Straße steht. Unterschiede von einigen hundert Euro vom billigsten zum teuersten Tarif sind keine Seltenheit bei dem Test. Laut dem Vergleichstest aktuell lagen oft Tarife von Huk24, WGV oder Direct Line vorne, die aber auch nur per Internet, Telefon oder Post abgeschlossen werden können. Diese Gesellschaften haben keinen Außendienst und somit auch weniger Kosten.

Fahranfänger Sparpotenzial

Vergleichen der KFZ Versicherung ist ganz besonders für Fahranfänger von Bedeutung, denn bei denen gibt es die größten Beitragsunterschiede. Bei älteren Fahrzeugen ist der Versicherungsschutz oft nicht viel billiger als das Auto selbst. Das begleitende Fahren macht sich bei den Fahranfängern inzwischen sehr bemerkbar, bei diese Gruppe hat Stiftung Warentest ein Sparpotential von bis zu 200 Euro festgestellt. Die Jugendliche die das begleitende Fahren gewählt haben, verursachen deutlich weniger Unfälle und deshalb wird dies auch von der Versicherung belohnt.

Grundsätzlich kann jeder sparen bei der KFZ Versicherung, für den Vergleich benötigt man den Fahrzeugschein und die letzte Beitragsrechnung. Dort findet man die SF Klasse, früher auch Prozente genannt.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...