Beitragsanpassung 2012 private Krankenversicherung

Update November 2012: Wie jedes Jahr haben einige Krankenversicherungen Beitragsanpassungen angekündigt darunter sind jetzt schon die Universa, Deutscher Ring, Debeka, ARAG, Central Krankenversicherung, Nürnberger Krankenversicherung, Gothaer und die Hanse Merkur.

Anzeige / Inserat

Für die private Krankenversicherung könnte es im Herbst soweit sein dass viele ihre Beitragsanpassung für den Jahresbeginn 2012 erhalten.

Update November 2011:

Die Universa, Deutscher Ring, Debeka, ARAG, Central Krankenversicherung, Nürnberger Krankenversicherung, Gothaer und die Hanse Merkur haben Beitragsanpassungen zum Jahreswechsel angekündigt. Die Beitragserhöhungen sind nicht einheitlich und fallen dementsprechend auch sehr unterschiedlich aus. Das bedeutet dass es für jedne Tarif andere Beitragsanpassungen gibt, zudem sind noch die Beitragsanpassungen im Neugeschäft höher als bei den Bestandsverträgen, allerdings kann die Beitragsanpassung in der Spitze über 25 Prozent liegen.

Beitragserhöhung für Privatversicherte

Ein Grund für Beitragsanpassungen könnte auch der Basistarif sein, in diesem Tarif sind zwar nur wenige versichert aber der Tarif rechnet sich trotzdem hinten und vorne nicht. Der normale Kündigungstermin für eine private Krankenversicherung ist in der Regel das Kalenderjahr, dies bedeutet eine normale Kündigung muss bis zum 30. September ausgesprochen um zum Jahresbeginn bei einer anderen Gesellschaft versichert zu sein, doch bei einer Beitragsanpassung hat der Privatversicherte ein Sonderkündigungsrecht.

Außerordentliche Kündigung möglich

Die außerordentliche Kündigung ist in der Regel bei einer Beitragsanpassung möglich. Eine Beitragsanpassung muss vom Krankenversicherer den Privatversicherten schriftlich mitgeteilt werden. Auf eine schriftliche Benachrichtigung sollte man aber binnen 4 Wochen dann auch reagieren, wobei eine Kündigung gut überlegt sein sollte.

Mehrere Anfragen an private Krankenversicherungen

Zuerst sollte überprüft werden ob man bei einer anderen privaten Krankenversicherung überhaupt aufgenommen wird. Ist dies fraglich sollte dem Fachmann dies auch mitgeteilt werden damit an mehrere Versicherungsunternehmen gleichzeitig eine Anfrage rausgeht. Wird nur bei deiner privaten Krankenversicherung angefragt und lehnt diese den Versicherungsschutz ab, ist es möglich dass andere Versicherer pauschal auch ablehnen ohne zu prüfen.

Kennzahlen der Unternehmen sind wichtig

Hat man wegen seinem Gesundheitszustand keine Probleme, sollte man sich das Versicherungsunternehmen gut aussuchen, dafür gibt es Kennzahlen der Unternehmen, die Aussagekraft besitzen aber dazu sollte auch der Fachmann befragt werden.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...