Behandlungen nur privat – Vorteile private Krankenversicherung

Es gibt wohl einige Behandlungen die nur privat gemacht werden, wie zum Beispiel die Photodynamische Therapie. Das sind dann eindeutige Vorteile für die private Krankenversicherung.

Anzeige / Inserat

Es gibt in der gesetzlichen Krankenversicherung immer mehr Einschränkungen, ob es Medikamente sind welche über die gesetzliche Krankenversicherung nicht erhältlich sind oder auch Behandlungen, die nur von der privaten nicht von der gesetzlichen Krankenversicherung bezahlt werden.

Medikamente Vorteile wenn man Privatversichert ist

Die medizinische Versorgung in der gesetzlichen Krankenversicherung ist nicht immer optimal, denn viele Ärzte haben feste Budgetvorgaben, die mehr behindern und mit denen selbst die Ärzte zu kämpfen haben. Der Privatpatient bekommt das Medikament verschrieben was gut ist für ihn, bei der gesetzlichen bekommt man zwar auch Medikamente aber nicht selten welche die auch den Wirkstoff enthalten aber einen anderen Namen haben. Bevor ein Medikament in der gesetzlichen Krankenversicherung verschrieben wird, muss es als medizinisch notwendig angesehen werden und auch die Wirtschaftlichkeit spielt eine Rolle. Als Privatversicherter hat man diese Probleme nicht.

Behandlungen Vorteile private Krankenversicherung

Das oben erwähnte Budget für die Ärzte wird mit jedem Besuch eines gesetzlich Versicherten weniger und wird das Budget überschritten muss der Arzt drauflegen, deshalb wird ein Arzt in der Regel versuchen innerhalb seiner Budgetvorgaben zu praktizieren. Behandelt der Arzt Privatpatienten hat dies keinerlei Auswirkungen auf sein Budget, dies kann sicherlich auch dazu führen dass Ärzte Privatpatienten bevorzugen. Bei vielen Fachärzten bekommen Privatpatienten viel schneller einen Termin als gesetzlich Versicherte. Neben all diesen Vorteilen gibt es teilweise auch bei Behandlungsmethoden enorme Vorteile für Privatversicherte.

Photodynamische Therapie

Zum Beispiel ist die Photodynamische Therapie keine Regelleistung in der gesetzlichen Krankenversicherung. Diese Behandlung ist eine Behandlung unter anderem von Frühformen des hellen Hautkrebses. Dabei handelt es sich um eine wassergefilterte Infrarot A Bestrahlung , die ungefährlich ist, weil die hautschädlichen Strahlen herausgefiltert werden. Es ist eine neuartige Methode zur Behandlung der Haut, die zu tollen kosmetischen Ergebnissen führt ohne eine Ausbildung von Narben. Die meisten privaten Krankenversicherungen übernehmen diese Behandlung im Gegensatz zu der gesetzlichen Krankenversicherung.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...