Beendigung der Lebensversicherung

Eine Lebensversicherung endet in der Regel durch Eintritt des Endalters des Versicherungsnehmers oder dem Tod des Versicherten. Es gibt aber auch verschiedene andere Möglichkeiten die Versicherung vor Ablauf zu kündigen.

Anzeige / Inserat

Der Vertrag einer Lebensversicherung endet durch den Tod des Versicherten, dem Ablauf durch Erreichen des Endalters oder durch eine Kündigung, wobei hier eine Kündigung von Seiten des Versicherers grundsätzlich nur erfolgen kann, wenn der Beitrag rückständig ist. In diesem Falle erfolgt die Umwandlung in eine beitragsfreie Versicherung, dabei fällt je nach Restlaufzeit die beitragsfreie Versicherungssumme erheblich niedriger aus, als die ursprüngliche Versicherungssumme. Eventuell enthaltene Zusatzversicherungen entfallen in der Regel. Kündigt der Versicherungsnehmer selbst, so wird ein sogenannter Rückkaufswert, wenn dieser vertraglich festgeschrieben oder gesetzlich vorgeschrieben ist, fällig. Geht es auf das Vertragsende zu so passiert es häufig, dass günstigere Konditionen für die Vertragsbeendigung seitens des Versicherers gewährt werden und das Gesamtguthaben wird ohne Stornokosten ausbezahlt.

Lebensversicherung im letzten Jahr auflösen

Wenn die Versicherung im letzten Jahr des Vertrages aufgelöst werden soll, so gibt es eine Besonderheit. Es besteht die Möglichkeit, dass der Versicherungsnehmer vom Versicherer so gestellt wird, als habe er bereits alle Beiträge gezahlt und das Versicherungsjahr sei bereits abgelaufen. Von der auszuzahlenden Leistung werden dann lediglich die noch ausstehenden Beiträge und ein Vorfälligkeitszins abgezogen, der sogenannte Diskont, daher nennt man dieses Verfahren auch Diskontierung. Der Vorteil hierbei ist, dass der Versicherungsschutz bis zum vertragsmäßigen Ablauf erhalten bleibt.

Verkauf der Lebensversicherung prüfen

Ist eine Kündigung der Lebensversicherung absolut unvermeidlich und möchte man den allzu hohen Verlusten bedingt durch den Rückkaufswert umgehen, so gibt es auch einen sogenannten Zweitmarkt für Lebensversicherung, auf dem man die Gebrauchtpolice anbieten kann. Eventuell kann man hier eine bessere Summe erzielen. Als Alternative, um Nachteile aus einem frühzeitigen Verkauf zu vermeiden, bietet es sich auch an ein Policendarlehen und somit einen Vorschuss auf die Versicherungsleitung in Anspruch zu nehmen. Grundsätzlich verliert der Versicherungsnehmer aber in allen Fällen viel Geld, das sollte ihm bewusst sein.

Wer seine Lebensversicherung trotzdem kündigen möchte oder auch verkaufen der kann unten das Formular ausdrucken und in Ruhe ausfüllen, danach an Policendirekt faxen und er bekommt kostenlos ein Angebot für seine Lebensversicherung, sofern die Versicherung angekauft werden kann.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...