Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt den Bauherren in der Bauzeit

Erkärung warum Bauherren unbedingt an eine Bauherrenhaftpflichtversicherung denken sollten

Anzeige / Inserat

Die Bauherrenhaftpflichtversicherung ist eine Art Rechtsschutz für den Bau. Die Bauherrenhaftpflichtversicherung schützt den Bauherren während der Bauzeit als Eigentümer des Grundstücks und des entstehenden Bauwerks vor Schadenersatzansprüchen.

Auf dem Grundstück zu Schaden gekommen
Die Bauherrenhaftpflichtversicherung deckt die Ansprüche der Personen ab, die auf dem Grundstück zu Schaden kommen. Bei der Bauherren Haftpflichtversicherung ist die gesetzliche Haftpflicht des privaten Versicherungsnehmers bzw. Bauherren aus der Übernahme der Planung/Bauleitung für das eigene Bauvorhaben mitversichert.

Prüfung der Haftungsfrage
Sie übernimmt die Prüfung der Haftungsfrage und eben die Wiedergutmachung des Schadens sofern ein berechtigter Anspruch besteht. Ebenso wehrt sie unberechtigte oder zu hohe Schadenersatzforderungen ab, dazu gehört auch die Führung und die Kostenübernahme vor Gericht. Sie sollten als Bauherr daran denken, dass Baustellen voller Risiken stecken und sollte es zu einem Schaden kommen und sich dabei bestätigt, dass sie als Bauherr, selbst wenn sie Laie sind, die Gefahr hätten erkennen können, dann haften Sie nach dem Gesetz in voller Höhe des Personen oder Sachschadens. Deshalb denken Sie an eine Bauherrenhaftpflichtversicherung, wenn Sie planen zu bauen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...