Bargeld gegen Faustpfand – Pfandleihe

In diesen wirtschaftlich schwierigen Zeiten gibt es einen echten Gewinner: die Pfandleihe. Hier gibt’s schnelles Bargeld gegen ein Faustpfand. Aber wie funktioniert die Kreditvergabe gegen Ware eigentlich?

Anzeige / Inserat

2009 war ein weiteres goldenes Jahr für die Pfandleiher in unserer Republik. Zwei Millionen Kreditverträge wurden in den Pfandleihhäusern im letzten Jahr unterzeichnet. Neben der Wirtschaftskrise hat auch der Rekordgoldpreis – der höchste Stand seit dem zweiten Weltkrieg – dazu beigetragen, die Pfandleiher auf eine Welle des Erfolges zu heben. Das Vorgehen ist für den Kreditkunden deutlich einfacher, als das vielerorts unangenehme Bittstellen bei Banken. Vor allem zum Überwinden von kurzzeitigen finanziellen Engpässen ist der Gang zum Verleiher für viele Menschen eine echte Alternative.

So funktionierts

Das System ist denkbar einfach: Faustpfand gegen Geld. Dabei gibt es so gut wie keine Grenzen. Fast alles kann beim Pfandleiher eingelöst werden. Am beliebtesten sind freilich Schmuck, Uhren, aber auch Handys, Pelzmäntel, Stereoanlagen, Fernseher, ja sogar Autos können beliehen werden. Allerdings muss natürlich nachgewiesen werden, dass der „Wertgegenstand“ auch tatsächlich das Eigentum des Kreditnehmers ist. Rechnung und Personalausweis können vom Pfandleiher als Beweis dafür eingefordert werden. Ist das geklärt, wird das Pfand vom so genannten Taxator geschätzt. Oft ist dieser Wert dann deutlich niedriger als erwartet. Das liegt daran, dass der Fachmann danach geht, was das Produkt bei einer Versteigerung einbringt – nur für den Fall, dass die Hinterlegung nicht wieder ausgelöst wird. Das sollte nach drei Monaten passieren, mitunter gibt es auch noch einen Monat zusätzlich als Überbrückungszeit. Will man innerhalb dieser Zeit seine Lieblingsuhr oder den Ehering wieder zurückholen bezahlt man den ausbezahlen Kreditbetrag plus eine monatliche Gebühr (ca. drei Euro je Monat und 100 Euro Barauszahlung). Eine Verlängerung ist einmal möglich.

Schnäppchen-Versteigerung

Wer den zeitlichen Rahmen nicht einhalten kann, findet seine Wertsache bei einer Versteigerung wieder. Diese sind für pfiffige Schnäppchenjäger übrigens ein Geheimtipp. Denn hier kann man immer wieder schöne Sachen für wenig Geld abstauben.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...