Autoversicherungen heben Beiträge an

Autofahren in Deutschland wird zum Luxus. Neben den enormen Spritpreisen, heben jetzt auch noch die Autoversicherungen die Beiträge an.

Anzeige / Inserat

1,79 Euro für einen Liter Benzin? Noch vor wenigen Jahren konnten wir uns alle kaum vorstellen, dass es einmal so weit kommt. Heute ist es soweit. Autofahren wird zum beinahe nicht mehr zahlbaren Luxus für Otto Normalverbraucher. Und jetzt kommt es noch dicker. Denn neben den Spritpreisen heben jetzt auch noch die Autoversicherer ihre Beiträge an. Wer soll das bezahlen?

Alles ist elektrisch und teuer

Unsere Autos werden immer besser, sicherer und bequemer. Elektrische Fensterheber, automatische Einparkhilfen, ja sogar beheizbare Außenspiegel gehören heute fast schon zum Standard. Natürlich kostet sowas. Wenn nicht bei der Anschaffung, dann doch bei der Reparatur. Wo früher der Automechaniker noch die eine oder andere Schraube löste und den neuen Spiegel einfach anschraubte, braucht es derzeit den ausgebildeten Mechatroniker, der fast schon wie ein Computerfachmann anmutet. Und natürlich sind die notwendigen Ersatzteile durch den ganzen modernen Klimbim auch kaum mehr erschwinglich. Das belastet nicht nur das Portemonnaie des einzelnen Fahrers, sondern vor allem auch die Autoversicherer.

Nur Vergleich macht klug

Um an die sieben Prozent mehr müssen die Autoversicherer nun locker machen, um die gemeldeten Schadensfälle zu beheben. Und auch das muss bezahlt werden. Letztlich bleibt das auch wieder am Autohalter respektive dem Versicherten hängen. Um zu verhindern, dass die Verluste bei den Autoversicherungen ins Uferlose schweifen, heben diese nun die Beiträge an. Einige Versicherer, die das nicht tun, verteuern ihre Policen dadurch, dass sie eine neue Rabattstaffel einführen. Umso wichtiger ist es deshalb heute, Versicherungsangebote gegeneinander abzuwägen. Das gilt zum einen natürlich für all die, die im kommenden Herbst, ihre Versicherung wieder wechseln können. Zum anderen sollten aber auch die Angebote vergleichen, die mit dem Gedanken spielen, sich ein neues Auto zu kaufen. Denn hier gilt es nicht mehr nur den Kaufpreis zu bedenken, sondern auch die laufenden Kosten wie Sprit, Steuer und Versicherungen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...