Autoversicherung erhöht Beiträge im nächsten Jahr

Nachdem die Autoversicherung jahrelang immer billiger wurde, werden aller Voraussicht nach im nächsten Jahr die Beiträge erhöht.

Anzeige / Inserat

Für die Autofahrer war es in den letzten Jahren fast ein Schlaraffenland, wer im Internet die Autoversicherung verglichen hat, konnte fast jedes Jahr Geld sparen, weil die Autoversicherer im Wettbewerb um Kunden immer öfters die Autoversicherung über den Preis verkauft haben. Die Zeiten sind vorbei, die ersten haben schon angekündigt im nächsten Jahr bei der Autoversicherung die Beiträge zu erhöhen.

Autoversicherung wird teurer

Von der Einstufung in neue Typklassen sind etwa die Hälfte aller Fahrzeuge in Deutschland betroffen. Wird Ihr Fahrzeug höher eingestuft, steigt auch Ihr Beitrag. Wenn die Autoversicherung die Beiträge erhöht, wird das in einem Schreiben an den Kunden mitgeteilt. Bei einer Beitragserhöhung kann man seine Autoversicherung innerhalb eines Monats nach Erhalt der Mitteilung über die Beitragserhöhung kündigen. Die Kündigung wirkt dann zum Zeitpunkt der Beitragserhöhung, was überwiegend der 1. Januar des Folgejahres ist. Einige Autoversicherungen verschicken die Beitragserhöhung recht spät an den Kunden, um Kündigungen zu vermeiden, doch der Kunde hat trotzdem einen Monat Zeit zu kündigen.

Vergleich Autoversicherung

Wenn es nun Beitragserhöhungen bei der Autoversicherung gibt, werden viele Gesellschaften nachziehen, deshalb ist es umso wichtiger jedes Jahr seine Autoversicherung zu vergleichen. Das geht schnell und ist auch recht einfach. Man muss nur in den Vergleichsrechner das Fahrzeug, Fahrzeugalter, ob männlich oder weiblich, der aktuelle Wohnort und noch einige andere Details zu den Rabatten eingeben und bekommt die besten Ergebnisse angezeigt. Für das Fahrzeug einfach den Fahrzeugschein aus dem Auto holen und wenn möglich noch die letzte Beitragsrechnung des alten Versicherers, dort findet man meistens seine Prozente bzw. die SF Klasse.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...