Auto gewonnen bei Lotterie – Autoversicherung bezahlen

Auto gewonnen bei einer Lotterie, da das Auto im Ausland steht müsssen Transport, Zoll und auch eine Autoversicherung bezahlt werden. So in der Art versuchen derzeit dreiste Betrüger ältere Menschen über den Tisch zu ziehen.

Anzeige / Inserat

Es sind dreiste Betrüger die derzeit in Deutschland versuchen ältere Menschen über den Tisch zu ziehen. Das BKA warnt ausdrücklich vor dieser Betrugsmasche, die nach den Angaben des Bundeskriminalamtes aus dem Ausland deutsche Bürger anrufen, mit dem Hinweis dass diese viel Geld oder ein Auto in einer Lotterie gewonnen haben. Danach werden die vermeintlichen Gewinner aufgefordert hohe Geldbeträge in die Türkei zu überweisen, um überhaupt das Auto zu bekommen. Es muss der Transport, Zoll und die Autoversicherung bezahlt werden.

Anrufer mit deutscher Rufnummer

Man sollte sich nicht täuschen lassen mit der Nummer im Display, die vermeintlich aus Deutschland kommt. Es ist sehr leicht aus der Türkei anzurufen und eine deutsche Nummer anzeigen zu lassen. Zudem sind die Betrüger so dreist und geben sich als Rechtsanwälte oder Notare aus, was dann für viele ältere Menschen seriös wirkt. Diese vermeintlichen Rechtsanwälte oder Notare wollen dann nageblich nur helfen das der Gewinner auch zu seinem Auto oder Bargeld kommt. Wenn das erste mal dann Geld in die Türkei überwiesen worden ist, versuchen es die dreisten Betrüger oft noch einmal, in dem sie anrufen und mitteilen dass das Auto beim Zoll festhängt und man noch was bezahlen muss.

Kein Geld überweisen – Vorsicht

Die Polizei rät allen kein Geld zu überweisen. Keine Lotteriegesellschaft würde irgendwelche Gebühren verlangen für einen Gewinn und wenn im voraus Geld verlangt wird, sollte man die Polizei einschalten. Meistens haben die Betroffenen ja nicht mal an einer Lotterie teilgenommen, wenn dem so ist dann sollte man sehr misstrauisch sein.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...