Aufbau einer vernünftigen Altersvorsorge für Selbstständige

Der Aufbau einer vernünftigen Altersvorsorge für Selbstständige ist sicherlich mit das wichtigste in der Selbstständigkeit, denn in der Regel bezahlen Selbstständige nicht mehr in die gesetzliche Rentenversicherung ein.

Anzeige / Inserat

Selbstständige haben in der Regel zu Beginn ihrer Tätigkeit viel zu tun und kümmern sich deshalb auch erst nachrangig um den Aufbau einer vernünftigen Altersvorsorge, doch zu lange sollte das Thema nicht auf die lange Bank geschoben werden.

Bestandsanalyse machen oder machen lassen

Um eine Altersvorsorge aufzubauen ist es wichtig zu wissen was eigentlich schon vorhanden ist. Ein Fachmann nennt das Bestandsanalyse und dabei wird alles ausgegraben, was schon vorhanden ist, inklusive Immobilien, Aktien, Wertpapiere und Lebens- und Rentenversicherungen. Selbstständige haben oft vor der Aufnahme einer selbstständigen Tätigkeit schon in die Rentenversicherung einbezahlt und können von dort manchmal auch eine kleine Rente erwarten.

Nach der Bestandsanalyse

Nachdem ich weiß was ich schon habe, kann ich auch zumindest ungefähr festlegen was ich brauche um bei Rentenbezug meinen Lebensstandard beibehalten zu können. Wer als Selbstständiger noch keine staatlichen Förderungen bekommt, sollte zuerst diese Rente mit in die Altersvorsorge miteinbeziehen. Die Rürup Rente ist allerdings nur steuerbegünstigt, das bedeutet Selbstständige die keine oder wenig Steuern bezahlen, haben von der Rente wenig. Wer Steuern bezahlt kann in die Rürup Rente als Single bis zu 20.000 Euro im Jahr in die Rente einbezahlen, bei Ehepaaren sind es 40.000 Euro pro Jahr.

Rürup Rente reicht nicht

Die Rürup Rente allein reicht nicht, der Selbstständige muss sich noch für eine andere Anlage entscheiden. Das kann theoretisch eine private Renten- oder Lebensversicherung sein, wenn jemand auf Sicherheit bedacht ist. Es kann aber auch Geld in Investmentfonds, Aktien oder Wertpapiere angelegt werden. Die Richtung der Anlage ist immer vom Kunden abhängig, ist er risikofreudig oder sicherheitsbewusst oder eine Mischung aus Beidem, und darüber entscheidet dann die Geldanlage.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...