Arztrechnung im Internet kontrollieren bald möglich

Vertrauen ist gut, Kontrolle ist besser. Deshalb soll es jetzt nach Informationen des „Spiegels“ für Kassenpatienten möglich werden, die Arztrechnung im Internet zu kontrollieren.

Anzeige / Inserat

Wissen Sie, was die Behandlung bei Ihrem Arzt kostet? Wahrscheinlich nicht. Obwohl wir sonst für alle möglichen Leistungen in unserem Leben Kostenvoranschläge beantragen, Kontoauszüge prüfen, ja sogar den Kassenzettel im Supermarkt genau checken – was wir beim Arzt löhnen, bleibt für uns im Dunkel. Zumindest, wenn wir gesetzlich versichert sind. Denn der Mediziner rechnet ja direkt mit der Krankenkasse ab. Anders ist das bei privat Versicherten. Nachdem diese in der Regel in Vorleistung gehen müssen, sehen sie die Rechnung für die Behandlung und können diese auch kontrollieren.

Soviel kostet die Beratung

Dabei ist die Errechnung der Gebühren für den Arztbesuch denkbar einfach. Je nach Leistung werden in der Gebührenordnung für Ärzte (GOÄ) Punkte vergeben, die dann mit einem Geldwert, der derzeit 5,82873 Cent beträgt, mal genommen werden. So kommt z. B. die reine Beratung auf 80 Punkte, was ca. 4,66 Euro ausmacht. Die weibliche Krebsvorsorgeuntersuchung liegt bei ungefähr 320 Punkten und somit ca. 18,65 Euro. Dazu kommen noch Entschädigungen z. B. für Hausbesuche oder die Bezahlung von Auslagen wie z. B. Medikamente, die der Arzt vorstreckt.


Mehr Transparenz und Kostenbewusstsein

Natürlich sind das nur zwei Beispiele von unzähligen Therapieoptionen oder Leistungen, die in einer Arztpraxis erbracht werden. Um hier für den Patienten mehr Transparenz zu schaffen und damit wohl auch ein größeres Verständnis für Gesundheitskosten zu schaffen, sollen die gesetzlich Versicherten zukünftig im Internet ihre Arztrechnung gegenchecken können. Das haben die Fachleute der FDP und der Union beschlossen. Ein Gesetz soll so die medizinische Versorgung zum einen verbessern, zum anderen aber eben auch mehr Kostenklarheit beim Versicherten bieten. Die Informationen sollen zukünftig auf den Webseiten der jeweiligen Krankenversicherer zur Verfügung gestellt werden.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...