Arbeitgeberanteil

Definition:  Arbeitgeberanteil: Anteilige Bezahlung der gesetzlichen Krankenversicherung durch den Arbeitgeber.

Anzeige / Inserat

Die Zahlungen zur gesetzlichen Krankenversicherung steigen immer mehr. Gerade jetzt, nach der letzten Gesundheitsreform müssen wir Mitglieder ganz stark bleiben. Denn zum Einen werden die Beiträge erhöht, zum Anderen bleibt aber der so genannte Arbeitgeberanteil gleich. Der Arbeitgeber ist derzeit verpflichtet die Hälfte der Krankenversicherungsbeiträge zu bezahlen. Diese anteilige Zahlung nennt man Arbeitgeberanteil.

PKV und GKV
Die Beiträge zur gesetzlichen Versicherung werden 2011 auf 15,5 Prozent steigen. Davon wird der Arbeitgeberanteil gleich bleiben (7,3 Prozent), während der zu zahlende Teil des Arbeitsnehmers auf 8,2 Prozent erhöht. Bei den privaten Versicherern gibt es den Arbeitgeberanteil in anderer Form. Hier wird ein Zuschuss gewährt, der sich allerdings maximal auf die Hälfte des Höchstbeitrages der gesetzlichen Versicherungen belaufen darf.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...