Anspruch auf Schadenersatz bei Falschberechnung

Ein Grundsatzurteil des Bundesgerichtshofs (BGH) bestätigt: Verrechnet sich ein Bankberater bei der Kalkulation eines Finanzproduktes, besitzen die Kunden Anspruch auf Schadenersatz.

Anzeige / Inserat

Viele Menschen möchten für sich die Geldanlage finden, die ihnen eine ideale Rendite bietet. Finanzberater stehen ihnen dabei allzu gern zur Seite. Nach dem Grundsatzurteil des BGH ist es jetzt amtlich: Bankberater stehen bei ihren Kunden doppelt in der Pflicht. Zum einen müssen sie das Angebot anbieten, das am besten auf die Bedürfnisse ihres Kunden zugeschnitten ist. Zum anderen müssen sie aber auch das Angebot sauber und richtig durchrechnen, so dass sich der Kunde auf die Kalkulation verlassen kann. Unterlaufen dem Berater Berechnungsfehler bei der Ermittlung der Rendite einer Geldanlage, haftet er für die Schäden, die dem Kunden daraus eventuell entstehen.


Verlockende Prognose

Anlass für das Urteil des BGH war ein realer Fall: Ein Anlageberater hatte bei einer Fondsgesellschaft eine Modellrechnung in Auftrag gegeben, die die Rendite der Geldanlage ermitteln sollte. Laut den Ergebnissen der Modellrechnung des Fondsanbieters hätte der Wert der Anlage ab dem dritten Jahr auf Dauer um drei bis vier Prozent ansteigen müssen. Die Kunden gingen auf das Angebot ein. Um es finanzieren zu können, nahmen sie zusätzlich einen Kredit auf.

Auf dem Boden der Tatsachen

Was sich allerdings erst im Nachhinein herausstellte, war, dass sich der Bankberater sowohl bei der Berechnung als auch bei der Erläuterung völlig vertan hatte. Aufgrund der überhöhten Ausgangszahlen konnten die Kunden die vorausberechnete Rendite niemals erreichen. Der BGH vertrat in diesem Fall die Auffassung, dass der Anlageberater den Berechnungsfehler hätte feststellen müssen, in Anbetracht der verwendeten Zahlen und nahm ihn vollständig in die Haftung. Unterm Strich bleibt den Anlegern nur die Hoffnung, bei der Beratung auf einen kompetenten Partner zu treffen. Die Aussicht auf Schadenersatz ist immer noch besser als leer auszugehen. Als Anleger möchte man allerdings nur, dass sich das eigene Geld so vermehrt wie prognostiziert.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...