Angestellter schnellerer Wechsel in die PKV

Seit Anfang des Jahres kann ein Angestellter schneller in die PKV wechseln, der schnellere PKV Wechsel geht aber nur wenn die Einkommensgrenze ein Jahr überschritten wird.

Anzeige / Inserat

Seit Jahresbeginn können Angestellte schneller einen Wechsel in die PKV verwirklichen. Vorher musste ein Angestellter drei Jahre hintereinander über der Einkommensgrenze verdienen, diese Frist ist nun verkürzt worden auf ein Jahr. Das hat sich dann auch gleich bei dem Zuwachs an Neukunden bei den PKV Unternehmen gezeigt, über 40 Prozent mehr Neukunden konnten die Privatversicherer in den ersten 4 Monaten des Jahres verzeichnen.

Pleite von gesetzlichen Kassen hilft auch

Es wird vermutet dass die Diskussionen um die Pleite einer gesetzlichen Krankenkasse und auch natürlich die Diskussionen um die Zusatzbeiträge, die ab dem 1. Januar 2011 unbegrenzt und unabhängig vom Einkommen erhoben werden. Vor einem Jahr war der Zusatzbeitrag noch begrenzt auf maximal 37,50 Euro monatlich. Da die gutverdienenden Angestellten befürchten müssen von den gesetzlichen Krankenkassen irgendwann kräftig zur Kasse gebeten zu werden, wechseln doch einige freiwillige Versicherte in die PKV.

40.000 Neukunden bis Ende April

Die Regierung wollte auch mit der Gesundheitsreform einen stärkeren Wettbewerb unter den unterschiedlichen Kassensystemen erreichen, und nimmt man die aktuellen Zahlen von rund 40.000 Neukunden bis Ende April diesen Jahres, darf sich die PKV freuen. Ein Arbeitnehmer muss eine bestimmte Einkommensgrenze überschreiten bevor er in die PKV wechseln kann. Aktuell beträgt die Versicherungspflichtgrenze 49.500 Euro, die man seit Januar nur noch ein Jahr überschreiten muss. Zu dem Gehalt können Urlaubs- und Weihnachtsgeld dazugezählt werden, nur Überstunden dürfen nicht mit einberechnet werden.

Auswahl der PKV

Die richtige Auswahl der PKV erspart einem viel Ärger später. Kein Laie kennt die PKV über die die meisten Beschwerden beim Aufsichtsamt eingehen, kein Laie kennt die PKV welche die höchsten Verwaltungskosten hat und kein Laie kennt die Krankenversicherung mit den niedrigsten Beitragsrückstellungen. Die Punkte sind nur eine kleine Auswahl, was bei der Auswahl mit berücksichtigt werden muss. Wer unten seine Daten eingibt bekommt einen ersten Überblick was möglich ist und er kann danach einen Fachmann vor Ort anfordern, ohne diesen sind Fehler vorprogrammiert.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...