Angestellt hohes Einkommen – private Krankenversicherung

Man ist Angestellt und bezieht ein hohes Einkommen, dann besteht die Möglichkeit in die private Krankenversicherung zu wechseln, selbst wenn Kinder mitversichert werden müssen.

Anzeige / Inserat

Wer Angestellt ist und ein hohes Einkommen bezieht kann ab dem Jahr 2011 schon nach einem Jahr in die private Krankenversicherung wechseln. Zuvor war die Wechselfrist 3 Jahre, in denen man immer über Einkommensgrenze liegen muss.

Welche Entscheidung ist die richtige für mich?

Man findet immer wieder Menschen, die wieder zurück in die gesetzliche Krankenversicherung wollen, man findet aber auch genauso eine sehr groß Zahl derer, die es bis heute nichtbereut haben Privatversichert zu sein. Schnellere Termine beim Facharzt, die freie Arzt- und Krankenhauswahl und auch die bessere Versorgung bei dem Zahnersatz sind Vorteile, die auch nicht von der Hand zu weisen sind.

Der Reihe nach!!

Wer sich für eine private Krankenversicherung interessiert, ist gut beraten wenn er sich über seine Zukunft Gedanken macht. Will er in der nächsten Zeit seine Freundin heiraten?, ist diese schwanger oder will einen Stall voll Kinder? Das sind Fragen, die man sich stellen sollte, denn bleibt die Frau zu Hause mit ihren Kindern, dann muss Frau und Kinder gegen eigenen Beitrag ebenso privat versichert werden.

Nur Kinder versichern

Geht die Ehefrau weiter arbeiten, müssen die Kinder beim Besserverdienenden versichert werden, allerdings wollen die meisten Eltern für ihre Kinder die beste Leistungen, wenn diese mal krank sind und da bietet sich natürlich die private Krankenversicherung an, denn je nach Tarif kann man sich wirklich den besten Facharzt aussuchen und das Kind dort behandeln lassen.


Geld sparen

Angestellte die ein hohes Einkommen beziehen, bezahlen in der gesetzlichen Krankenversicherung den Höchstsatz, der bei rund 575 Euro monatlich liegt. Wer gesund ist und noch einigermaßen jung ist, der bezahlt in der privaten Krankenversicherung wesentlich weniger und hat dazu noch die Top Leistungen. Da es auf dem Markt sehr viele verschiedene Tarife gibt, lohnt sich ein Vergleich der Tarife aber auch ein Vergleich der Versicherungsgesellschaften. Die Fachberater wissen in der Regel, welche Gesellschaften finanziell gut wirtschaften und sie kennen auch die Versicherer die am meisten Geld zurücklegen für eventuelle Beitragserhöhungen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...