Alternative zum Pflegeheim für Demenzkranke

Wenn die Angehörigenbei Demenz diesen nicht in ein Alters- oder Pflegeheim einweisen möchten so bietet sich die Alternative einer Wohngemeinschaft, welche speziell für an Demenz erkrankte Menschen eingerichtet ist und daher bestimmten gesundheitlichen Kriterien entspricht.

Anzeige / Inserat

Eine speziell eingerichtete Wohngemeinschaft ist eine gute Alternative zum Pflegeheim für Demenzkranke, da hier die persönlichen Freiheiten erhalten bleiben und sich ein externer Pflegedienst um alle Bedürfnisse der Bewohner kümmert.

Unterbringungen für Demenzkranke

Demenzkranke können sich in den meisten Fällen nicht mehr alleine versorgen, weshalb sie Hilfe von anderen Menschen brauchen und nicht mehr alleine zu Hause leben können. Natürlich kann man zu Hause unter Aufsicht eines Angehörigen wohnen bleiben, sollte die Krankheit jedoch schlimmer werden, kann dieser oft überfordert sein. Dann stellt man sich die Frage, welches denn die richtige Unterbringung für einen Demenzkranken ist. Ein Pflegeheim ist hierbei in Sachen Versorgung sicherlich keine falsche Wahl, jedoch gibt es hier einen sehr straffen Tagesablauf, der von jedem eingehalten werden muss. In einem Pflegeheim hingegen kann jeder Bewohner seinen eigenen Tagesablauf gestalten, wie er es für passend hält, beispielsweise können Essens- und Schlafzeiten komplett selbst bestimmt werden. Außerdem haben die Angehörigen des demenzkranken Bewohners Einfluss auf die Möblierung der Wohnung, da ein gewöhnlicher Mietvertrag abgeschlossen wird. So kann auch jeder Bewohner sein eigenes Zimmer mit seiner persönlichen Einrichtung selbst gestalten.


Medizinische Betreuung

Die medizinische Betreuung erfolgt durch einen Pflegedienst. Dieser ist nicht gleichzeitig der Vermieter, er übernimmt nur die Pflege und Betreuung der Bewohner. In bestimmten Fällen ist eine Wohngemeinschaft der Pflege im Pflegeheim sogar überlegen, da sich die Bewohner in Zusammenarbeit mit dem Pflegedienst selbst versorgen können und sich damit auch besser fühlen und gegenseitig unterstützen können.


Suche nach einer Wohngemeinschaft

Wenn sie selbst auf der Suche nach einer solchen Wohngemeinschaft sind, können sie beispielsweise im Internet Kontakt mit Angehörigen von Demenzkranken aufnehmen und entweder selbst eine Wohngemeinschaft gründen oder einer bestehenden Gruppe beitreten.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...