Allianz Tarife Aktimed wieder offen

Die Allianz musste einige Monate ohne ihre Aktimed Tarife für die private Krankenversicherung auskommen, nun sind die Tarife teurer aber wieder offen.

Anzeige / Inserat

Das Bundesverwaltungsgericht hat die Allianz Krankenversicherung dazu gezwungen ihre Aktimed Tarife zu stoppen und diese neu zu kalkulieren. Ab sofort können die Aktimed Tarife wieder verkauft werden und somit ist auch die Allianz wieder wettbewerbsfähig.

Günstige Aktimed Tarife

Die Aktimed Tarife der Allianz Krankenversicherung waren günstiger als andere Tarife bei der Allianz. Da alle Privatversicherten laut Gesetz das Recht haben, in gleichartige günstigere Tarife zu wechseln, wollten das auch viele bei der Allianz Krankenversicherung. Allerdings hat die Allianz allen Bestandskunden, die in die Aktimed Tarife wechseln wollten, einen Tarifzuschlag (meist 20 Prozent) unabhängig von ihrem Gesundheitszustand aufgebrummt. Diese Vorgehensweise hat der Finanzaufsicht Bafin nicht gefallen, die daraufhin gegen die Allianz klagte.

Aktimed Tarife neu kalkuliert

In letzter Instanz hat die Bafin vor dem Bundesverwaltungsgericht Recht bekommen. Nun hat die Allianz die Aktimed Tarife neu kalkuliert und teurer gemacht. Im Durchschnitt sind die Tarife nun über 10 Prozent teurer geworden. Die Allianz hat fairerweise auch allen Bestandskunden die zu viel bezahlten Beiträge zurück bezahlt. Eine private Krankenversicherung zu wechseln macht nur Sinn wenn man nicht jahrelange Altersrückstellungen verliert und wenn man zudem auch gesund ist.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...