Allianz Agenturen – wirtschaftliche Probleme

Allianz Versicherungsagentur scheinen wohl zunehmend wirtschaftliche Probleme zu haben durch verschiedene Umstände aber auch Arbeitsrückstände durch den Personalabbau scheinen vorhanden zu sein.

Anzeige / Inserat

Es ist kaum zu glauben dass etwa ein drittel aller Allianz Versicherungsagenturen wirtschaftliche Probleme haben und dadurch auch die Zahl der Kündigungen von Agenturen zunimmt. In dem Bericht der wiwo ist aber genau dies nachzulesen wie ein hoher Allianz Manager der wiwo berichtete. Die wirtschaftlichen Schwierigkeiten der Allianz Versicherungsagenturen sollen nach diesem Allianz Manager zum einen durch hohe Verschuldung bei der Einrichtung der Versicherungsagenturen sowie den verschärften Wettbewerb. Wobei auch eine mangelnde Qualifikation und ein rigideres Vorgehen von Seiten der Allianz beschrieben wird.

Viele Agenturen werden verschwinden

So werden in den nächsten Jahren ein drittel dieser Versicherungsagenturen verschwinden nach der Einschätzung dieses Allianz Mitarbeiters. In dem Artikel der wiwo erschreckt aber eher die Anzahl der allein im Norden Deutschlands unbearbeiteten Verträge und Schäden, weil einfach das personal fehlt. Die Allianz hat zwar gegenüber der Wirtschaftswoche bestätigt dass es aufgrund des Unternehmensumbaus und durch Personalabbau Arbeitsrückstände vorhanden sind aber dass es seit Ende 2007 wieder stabil läuft und die Rückstände bundesweit nur leicht über dem Vorjahresniveau liegt. In dem Bericht der Wirtschaftswoche wird auch darüber geschrieben dass wohl viele Leistungsträge die Allianz verlassen aber auch dass in bestimmten Bereichen eine Fluktuation durchaus erwünscht ist.

Große Bestände bei Agenturen

Die Wirtschaftswoche hat inzwischen schon einige male über die Allianz recht kritisches berichtet doch in diesem Bericht sich vorzustellen dass von insgesamt 10.000 Allianz Versicherungsagenturen mehr als 3000 davon in den nächsten Jahren dicht machen ist für **keine Insider** schlichtweg nicht vorstellbar. Die Allianz Versicherungsagenturen haben nicht selten sehr große Bestände die dadurch auch Bestandsprovision abwerfen, die keineswegs gering sind und Bestände in der Größenordnung bei anderen Versicherungsgesellschaften zu bekommen ist nicht gerade üblich. Sollten die Zahlen mit den offen stehenden Bearbeitungen von Verträgen und Schäden in dieser Größenordnung allerdings stimmen, scheint zumindest beim Personalabbau der Allianz einiges schief zu laufen.

Anzeige / Inserat

One thought on “Allianz Agenturen – wirtschaftliche Probleme

  1. Kommentar Autor
    Osterholz
    Ein Kommentar

    Hallo,

    Ihr Artikel deckt sich mit meinen Erfahrungen, die ich gerade mit der Allianz mache. Ein Versicherungsnehmer der Allianz hat am 5. August 2008 einen Unfall verursacht, durch den unser KFZ einen wirtschaftlichen Totalschaden erlitten hat. Schon kurz nach dem Unfall wies man Seitens der Allianz auf Arbeitsrückstände hin und heute (27.08. !!!) hat man mir auf meine NAchfrage mitgeteilt, dass nur wegen meines Anrufs der Fall nun in die Bearbeitung gehe und ich frühestens in zwei Wochen mit einer Entscheidung rechnen könne.
    Ist das nur ein Fall für meinen Anwalt oder auch für die Versicherungsaufsicht?

    Freundliche Grüße
    Burchard Osterholz

Ihre Gedanken...