Alles zur Kündigung einer Autoversicherung

Eine Kündigung der Autoversicherung kann auf verschiedenen Wegen erfolgen, neben der normalen Kündigung gibt es auch die Möglichkeit nach einer Beitragserhöhung zu kündigen

Anzeige / Inserat

Viele Autoversicherungen laufen zum Jahresende aus und es werden auch viele die Versicherung wechseln, weil in der Regel der Versicherungsschutz online wesentlich billiger ist als beim Vermittler. Bevor man wechseln kann, ist eine Kündigung der bestehenden Autoversicherung notwendig, alles zur Kündigung erfahren Sie hier. In diesem Jahr werden viele Autos in neue Typklassen eingestuft, was zu einigen Beitragserhöhungen führen wir und auch ein Kündigungsgrund sein kann, dazu später mehr.

Normale Kündigung

Die Verträge die zum Jahresende auslaufen, können Sie bis zum 30.11. des Jahres kündigen. Einfach einen Brief an die Versicherung schicken, dass Sie Ihre Autoversicherung zum Jahresende kündigen wollen. Zur Sicherheit fordern Sie eine Bestätigung der Kündigung an. Wenn Sie noch genügend Zeit haben, kann dieser Brief normal per Post an die Versicherungsgesellschaft geschickt werden. Haben Sie wenig Zeit, ist es sicherer die Kündigung über Einschreiben mit Rückschein an die Versicherung zu schicken und ist überhaupt keine Zeit mehr ist um es per Post zu versenden, dann schicken Sie die Kündigung per Fax an den Versicherer. Dann wäre es gut wenn Sie sich das Sendeprotokoll aufheben.

Urteil OLG Frankfurt

Selbst die Kündigung per Einschreiben kann schief gehen, weil man die Kündigung über Einschreiben auch rechtzeitig zur Post bringen muss. Will man die Kündigungsfrist einhalten, muss das Schreiben mindestens 2 Tage vorher bei der Post sein, dazu gibt es auch ein Urteil des Oberlandesgerichtes Frankfurt am Main (Az. 3 Ws 1142/10). Wer deshalb beispielsweise die KFZ Versicherung per Einschreiben kündigen will und nur noch einen Tag Zeit hat, sollte das dann lieber per Fax machen.

Kündigung wegen Beitragserhöhung

Wenn die Frist 30.11. abgelaufen ist, dann verlängert sich der Vertrag automatisch um ein weiteres Jahr. Bei einer Beitragserhöhung hat der Versicherungsnehmer allerdings noch ein Sonderkündigungsrecht. Das Sonderkündigungsrecht für den Versicherungsnehmer besteht ab Eingang der Beitragserhöhung für 4 Wochen. Viele Versicherer schicken die Mitteilung über eine Beitragserhöhung erst nach dem 30. November aber keine Sorge, egal wann das Schreiben bei Ihnen in dr Post ist, ab diesem Zeitpunkt können Sie Ihre Autoversicherung kündigen.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...