Ärzte Entgeltumwandlung mit einer Unterstützungskasse oder Direktversicherung

Seit kurzem haben Ärzte die Möglichkeit über eine Entgeltumwandlung eine Unterstützungskasse ( U-Kasse ) Direktversicherung Pensionskasse oder Pensionfonds abzuschließen.

Anzeige / Inserat

Durch einen rückwirkend zum 1. Mai 2009 vereinbarten Tarifvertrag haben Ärzte (Klinikärzte) die Möglichkeit eine Entgeltumwandlung zu machen und eine Direktversicherung oder Unterstützungskasse ( U-Kasse )abzuschließen, zuvor war Ihnen dieser Weg versperrt aufgrund der Rentenversicherung über das berufsständische Versorgungswerk.

Ärzte könne Direktversicherung und U-Kasse abschließen

Laut ihrem Tarifvertrag können neuerdings Ärzte eine Entgeltumwandlungen machen, neben der Direktversicherung und Unterstützungskasse gibt es noch die Durchführungswege Pensionsfonds und Pensionskasse. Die Unterstützungskasse hat den Vorteil das Beiträge in unbegrenzter Höhe eingezahlt werden können während bei der Direktversicherung nur 4 Prozent der Beitragsbemessungsgrenze der gesetzlichen Rentenversicherung möglich sind.

U-Kasse hat viele Vorteile

Im Vergleich mit der Basisrente liegt die Unterstützungskasse auch noch vorne, denn bei der Basisrente kann man nur 70 Prozent der Beiträge steuerlich ansetzen. Die Beiträge zur Unterstützungskasse sind voll absetzbar, ein weiterer Vorteil der U-Kasse ist die Möglichkeit zum Rentenbeginn sich die Summe als Kapitalbetrag auszubezahlen. Wie auf der Webseite von deutsche-ukasse zu lesen ist, ist auch der Personenkreis der Hinterbliebenen viel weiter gesteckt als bei der Basisrente.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...