ADAC und Versicherung gegen eCALL

Das Notrufsystem eCall für Autos, dass 2015 verpflichtend eingeführt wird, trifft bei ADAC und Versicherungen auf nur wenig Gegenliebe. Man befürchtet, dass Kunden abspenstig gemacht werden.

Anzeige / Inserat

Ab 2015 wird eCall eingeführt. Dabei handelt es sich um ein Notrufsystem, dass von Autobauern in Neuwagen eingebaut werden muss. Damit wird bei Auto-Unfällen oder Pannen der Standort des Wagens an eine Notrufzentrale weitergeleitet. Das eCall-System trifft bei den Versicherungen und dem ADAC auf nur wenig Gegenliebe. Ihre Sorge: Autobauer könnten eigene Notrufzentralen einrichten und damit dem ADAC und den Versicherern Kunden abspenstig machen.

Die Landstraße mitten in der Nacht

Der Abend war super gewesen, tolles Konzert, nette Leute. Jetzt war die junge Frau mit ihrem Kleinwagen älteren Baujahrs mitten in der Nacht auf dem Heimweg. Da plötzlich machte das Auto einen Satz und blieb stehen. Morgens um drei auf einer Landstraße im Wald. Kein gutes Gefühl. Mit dem Handy informierte sie den ADAC, was kein ganz leichtes Unterfangen war, denn letztlich wusste sie noch nicht einmal genau, wo sie eigentlich war. Aber – Glück im Unglück – ein anderer Konzertbesucher kam just in diesem Moment vorbei und konnte mit den fehlenden Informationen aushelfen. Außerdem blieb er bei ihr, bis der gelbe Engel kam und das havarierte Fahrzeug wieder flott machte.

Ab 2015 Pflicht bei Neuwagen

Ab 2015 wird die Frau – zumindest nach dem Kauf eines Neuwagens – in eine solche Bedrängnis nicht mehr kommen. Ab dann gilt in Deutschland eCall. Autobauer müssen dann dieses Notrufsystem in alle Neuwagen einbauen. Im Falle einer Panne oder eines Unfalls werden dann die Standortdaten über den Notruf 112 direkt an die Notrufzentrale weitergeleitet. Schöne Sache für den Fahrer, Grund zur Sorge für den ADAC und die Versicherer. Diese befürchten, dass die Autobauer eigene Notrufzentralen einrichten und damit die gelben Engel und die Versicherer umgehen und ihnen damit letztlich Kunden klauen. Ihrer Ansicht nach sollte festgeschrieben werden, dass die Auto-Kunden selbst entscheiden können, welche Notrufzentrale nun letztendlich mit den Kundendaten versorgt werden sollen.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...