Ablehnungsfrist

Definition:  Ablehnungsfrist ist die Frist, innerhalb der Autoversicherer Versicherungsnehmer ablehnen dürfen.

Anzeige / Inserat

Generell ist es in Deutschland eigentlich so, dass Autoversicherer im Gegensatz zu anderen Versicherern Versicherungsnehmer nicht ablehnen dürfen. Ausnahmen bestätigen aber auch hier die Regel.

Zwei bis vier Wochen
Daher gibt es die Ablehnungsfrist, die in der Regel zwei bis vier Wochen beträgt und in der ein Versicherungsunternehmen einen potentiellen Kunden aus wichtigem Grund ablehnen darf. Das kann z. B. dann passieren, wenn der Versicherungsnehmer schon einmal Mitglied war und seiner Beitragspflicht nicht nachgekommen ist.


Zurück zum Versicherungslexikon.

Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...