Silvester Böller Feuerwerk – welche Versicherung bezahlt Schaden

Inserat

Jedes Jahr werden wieder Millionen Böller in die Luft gejagt und danach wird die Versicherung wieder sich mit einigen Schäden durch das Feuerwerk befassen müssen – doch welcher Schaden ist überhaupt versichert?

wer zahlt was wann und unter welchen Voraussetzungen


schnell ist was passiert

Unfallversicherung

Hohe Schäden denkbar bei Verletzung von Personen Wird eine Person verletzt kann ein Schaden schnell sechsstellig oder höher werden, hat die betroffene Person eine Unfallversicherung bezahlt diese unabhängig davon ob der Verursacher über seine Haftpflichtversicherung zur Kasse gebeten wird.


Teilkasko oder Vollkasko

Nun ist nicht gleich jeder Schaden nachts sichtbar, gerade am Auto sind Beulen in der Nacht kaum erkennbar und so ist es möglich dass der Schadensverursacher nicht mehr ermittelt werden kann. Dann könnte die Teilkaskoversicherung den Schaden ersetzen. Mutwillig verursachte Schäden bezahlt allerdings nur die Vollkaskoversicherung nicht die Teilkaskoversicherung.


Hausrat oder Wohngebäudeversicherung

Verursacher wird haftbar gemacht Fliegt eine Rakete in die Wohnung und es brennt wird der Schaden am Gebäude oder der Einrichtung von der Wohngebäudeversicherung bzw. der Hausratversicherung bezahlt, sofern diese Versicherungen vorhanden sind.


Private Haftpflichtversicherung

Kann der Verursacher ermittelt werden machen die Versicherer diesen für den Schaden verantwortlich und dieser kann dann froh sein, wenn er eine Haftpflichtversicherung hat.

Eine private Haftpflichtversicherung ist nicht nur wegen Silvester ein unbedingtes muss, aber gerade wenn ein Böller aus Versehen mal in die falsche Richtung geht und jemand geschädigt wird, ist die PHV wichtig. Das ausreichende Sicherheitsvorkehrungen getroffen sein müssen beim Abfeuern von Böller, sollte selbstverständlich sein.

Inserat