Keinen Schutz – Krankenversicherung

Seit der Gesundheitsreform haben doch viele Menschen den Weg wieder zurück gefunden, doch es gibt immer noch viele die keinen Schutz über eine Krankenversicherung haben.

Anzeige / Inserat

Im letzten Jahr waren nach dem Statistischen Bundesamt in Wiesbaden, rund 200.000 Menschen die keine Krankenversicherung hatten. Das ist zwar gemessen an der Prozentzahl der Gesamtbevölkerung sehr wenig aber wenn diese Menschen erkranken und eventuell ins Krankenhaus müssen, kann es teuer werden. Laut der Statistik handelt es sich bei den Menschen ohne Krankenversicherung überwiegend um Männer mit rund 68 Prozent. Die Anzahl der Erwerbstätigen betrug rund 82000 Menschen, dabei handelt es sich meistens um Selbstständige und mithelfende Familienangehörige.

Bildungsstand niedrig

Von der Altersstruktur sind die Erwerbstätigen überwiegend zwischen 30 bis 49 Jahre alt, unter 30 Jahre alt waren es noch 18 Prozent und 26 Prozent waren 50 Jahre und älter. Laut der Statistik haben die Erwerbstätigen die keine Krankenversicherung haben, einen niederen Bildungsstand oder keinen Schul- und Berufsabschluss. Nur etwa 23 Prozent haben angegeben mindestens einen mittleren Abschluss zu haben.

Zahl hat deutlich abgenommen

Laut den Bundesgesundheitsministerium hat die Anzahl der Menschen ohne Krankenversicherung inzwischen deutlich abgenommen haben. Dazu hat sicherlich die Pflicht zur Krankenversicherung beigetragen, die in der gesetzlichen Krankenversicherung schon im April 2007 begann und in der privaten Krankenversicherung im Januar 2009 beginnt. Wer nicht rechtzeitig sich wieder krankenversichert muss die rückständigen Beiträge nachbezahlen, was unter Umständen im finanziellen Desaster enden kann. Laut dem Bundesgesundheitsministerium sind inzwischen rund 130.000 Menschen wieder krankenversichert.

Basistarif nicht zu empfehlen

Die private Krankenversicherung muss ab Januar einen Basistarif bereitstellen, der auch Menschen aufnehmen muss die krank sind. Der Basistarif ist sehr umstritten und zumindest im Moment noch sehr teuer, da man sich nicht mit den Ärzten einigen konnte. Wer sich wieder versichern muss sollte wenn möglich den Basistarif vermeiden. Eine Beratung ist in vielerlei Hinsicht ratsam.


Anzeige / Inserat

Ihre Gedanken...